Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ansturm vor Lockdown Kärntner standen vor und in Geschäften Schlange

In Einkaufszentren und Innenstädten war am Samstag extrem viel los. Viele Kärntner nutzten den Tag, um vor dem "harten Lockdown" noch einmal zu shoppen.

Langer Stau bei der Zufahrt zum Atrio in Villach
Langer Stau bei der Zufahrt zum Atrio in Villach © Walcher
 

Noch ist nicht offiziell, welche zusätzlichen Verschärfungen die Bundesregierung Samstagnachmittag verkünden wird. Mittlerweile ist aber durchgesickert, dass neben den Schulen wohl auch der Handel bis 6. Dezember schließen muss. Im Einkaufszentrum City Arkaden in der Landeshauptstadt Klagenfurt blickt man Samstagvormittag ebenso wie im Atrio in Villach auf ungewisse Wochen.

Kommentare (40)
Kommentieren
future4you
0
4
Lesenswert?

Was sagt das uns über eine Gesellschaft wenn

...die Schlacht um Schnäppchen wichtiger ist, als die gemeinsame Schlacht gegen ein gefährliches Virus,
...das permanente Anpatzen und Kritisieren des politischen Gegners wichtiger ist, als gemeinsam gegen die größte Krise vorzugehen,
...das Stillen der persönlichen Lebenslust geiler ist, als Empathie und Zusammenhalt,
...der Aufruf zu Ungehorsamkeit gegenüber getroffenen Maßnahmen mehr Gehör findet, als der Hilfeschrei von überlasteten Spitälern und Pflegeeinrichtungen?
Was sagt uns das über diese unsere Gesellschaft?

shaba88
2
1
Lesenswert?

Kommentar

Warum ist bei dem Artikel, wo sich der LH wieder mal wichtig macht, die Kommentarfunktion geschlossen, Herr Kaiser, denkens mal drüber nach. Abgesehen davon ist es ziemlich diktatorisch die Funktion zu schließen.

KleineZeitung
0
0
Lesenswert?

Kommentarfunktion?

Liebe shaba88, es tut uns leid, die Kommentarfunktion zu schließen war ein Versehen. Es ist nun korrigiert.
Mit lieben Grüßen

scaramango
3
42
Lesenswert?

Dankeschön!!!

Der nächste Höchststand der Neuinfektionen ist für kommendes Wochenende zu erwarten.... aber Hauptsache die Schuhe waren in Aktion !!!!

Eigenverantwortung ist wohl bei allen hier ein Fremdwort - aber "schuld" ist die Regierung, aber doch nicht jeder selbst, schlimm......

carpe diem
2
38
Lesenswert?

Rudeldummheit

So hat das einer im Standardforum genannt. Wo er/sie recht hat, hat er/sie recht...

koko03
2
58
Lesenswert?

XXX Lutz und Humanic

Diese zwei Firmen kenne ich zukünftig nicht mehr...

visw1
3
65
Lesenswert?

Unverständlich

Würde mich nie unter solche Menschenmassen mischen!
Mit tut es auch leid ,muss man jetzt kurz vor der Weihnachtszeit auf vieles verzichten, aber einmal im Leben ist es schon zu ertragen, um sich selber und unsrere Mitmenschen zu schützen!

werb.masch1971
4
82
Lesenswert?

Hilfe

Bild 6 zeigt eigentlich die ganze Wahrheit .
Ein Kind mitten im Trubel scheinbar komplett mit der Situation überfordert hält sich verzweifelt die Ohren zu.
Und die Konsumsüchtige Gesellschaft hat nur Blicke für das nächste angebliche Schnäpchen.
Einkaufzombies auf Rabattjagd.
Oh du arme Menschheit !!!

MSsam
2
30
Lesenswert?

Ja

Noch schnell Klopapier hamstern...

wollanig
1
46
Lesenswert?

Kein Mensch

hamstert mehr Klopapier. Billige Tscherfel gehen vor Gesundheit.

permanentmarker
12
27
Lesenswert?

großteils Frauen

aber das ist von der Natur her so vorgegeben.
Mann muß damit leben , sie können`s nicht anders...

frogschi
2
7
Lesenswert?

Heldinnen

Sie haben das geringere Risiko und opfern sich.

MSsam
3
6
Lesenswert?

🤣

😂

eagle68
1
44
Lesenswert?

Ich denke das ist nur der Vorgeschmack

auf die Zeit nach dem Lockdown, dann wird es sich in den Geschäften richtig abspielen!

Amadeus005
1
1
Lesenswert?

Das Volk will das

Dann gibt es halt bald Einkaufszeiten zu kaufen. Pro Person einmal pro Woche. Personengebunden und nicht übertragbar. 1946 wird bald als relaxte Zeit gesehen werden.

RonaldMessics
1
32
Lesenswert?

Und jede...

...Maßnahme, die wir jetzt einhalten, damit die Zahlen der Infizierten sinken, werden in kürzester Zeit wieder Ansteigen.

mimilucki
2
81
Lesenswert?

Unverständlich

Haben die Leute alle Wintersachen vom Vorjahr weggeworfen und bis jetzt mit Bananen Kisten statt Möbeln gewohnt? Anders kann ich mir den Sturm auf die Geschäfte nicht erklären. Oder sind viele wirklich so konsumsüchtig, dass sie diese knapp 3 Wochen ohne Shoppen nicht überstehen.

frogschi
8
63
Lesenswert?

Faszinierend,

dass gerade die Menschen, welche die Maßnahmen derart befürworten, allesamt in den Einkaufszentren zu finden sind. 😂

GordonKelz
28
13
Lesenswert?

Zuerst wählen viele die falschen Politiker...

...um ihnen dann nicht zu trauen, und die Geschäfte stürmen....
Gordon Kelz

sev57
5
49
Lesenswert?

Die müssten doch alle

noch genug Klopapier und Nudeln vom ersten Lockdown zu Hause haben.

mexes08
3
57
Lesenswert?

Kaufsucht

Is a 🐷 und zeigt,dass die Leute nix gelernt haben und munter weiter in Scharen shoppen gehen 🤦🏻‍♂️

one2go
4
67
Lesenswert?

Mir fehlen die Worte

angesichts dieser Autoschlangen vor den Einkaufszentren!

politicus1980
3
80
Lesenswert?

Wie krank ist unsere Bevölkerung eigentlich...

Ich hab mich noch nie so geschämt ein Teil dieser hirnlosen Spezie Namens Mensch zu sein. Schön langsam verstehe ich die Chinesen, und warum sie die Türen der Häuser und Wohnungen verbarrikadiert haben.

fans61
62
15
Lesenswert?

Was erwartest du dir vom Volk

wenn wir eine unfähige türkis-grüne Bundesregierung haben,
die keine Verantwortung übernimmt
die (Kurz) im August schon vom "Licht am Ende des Tunnels" spricht
die (Kurz Reise nach Paris) selbst sich nicht an die Vorgaben hält.
.......usw

Kein Wunder das die Bevölkerung verunsichert ist und es kommt bald ein Wahltag und der wird hart für diese Polit-Darsteller, denen eine Pressekonferenz wichtiger ist als das Volk.

Klgfter
0
7
Lesenswert?

fans ....

schön das man sich dummheit nicht kaufen kann ... du bist und bleibst einzigartig !

gonde
2
36
Lesenswert?

Für die Dummheit des Volkes kann die Regierung nichts dafür!

Schau dir die Hirnlosen nur an!

 
Kommentare 1-26 von 40