Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gast ist infizert Erneut Corona-Fall in Oberkärntner Hotel

Gast eines Hotels in Spittal an der Drau wurde positiv getestet. In einem anderen Betrieb waren Mitarbeiter betroffen.

Business traveler arriving at his hotel
© Lund - stock.adobe
 

Vier Mitarbeiter eines Hotels in Oberkärnten wurden positiv auf Corona getestet. Für weitere Untersuchungen wurde eine Teststraße aktiviert. Am Freitag wurde ein weiterer Corona-Fall im Tourismusbereich in Spittal an der Drau gemeldet. Ein Hotelgast ist mit dem Virus infiziert. Gäste werden laut Land Kärnten per Serienbrief informiert. Auch in diesem Betrieb wird ein Screening angeboten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

HKummer1
3
18
Lesenswert?

Interessant...

...finde ich nur, dass es über die (zumindest an Seen extrem starke) Sommersaison, abgesehen einer Meldung über eine Corona-Infektion am Millstätter See, keine einzige offizielle, medial veröffentlichte Infektion mit Corona in einem Tourismusbetrieb gab. Nun plötzlich, kaum ist die Sommersaison vorbei, tauchen immer wieder neue Infektionen im Tourismus auf... regt schon zum Nachdenken und Hinterfragen der offiziellen Meldungen an, wie ich finde...

yabea7
0
6
Lesenswert?

Gebe ihnen vollkommen Recht!

In der Sommersaison wurden nur "schwache" Maßnahmen ergriffen. Außer dort wo sich die Leute gestapelt haben (Velden), da haben sie die Alibi-Masken verordnet um jegliche Schuld von sich zu weisen wenn was gewesen wäre. Und kaum ist der Sommer zu Ende und der Touristenandrang verschwunden,
werden punktgenau am ersten Schultag die Maßnahmen für uns wieder verschärft.