Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Grenzkontrollen"Die meisten bleiben bei der Wahrheit"

Polizei und Militär prüfen an Grenze zu Italien, ob Kroatien-Urlauber Kontrollen ausweichen wollen. Autofahrer müssen glaubhaft machen, dass sie nicht in Kroatien waren.

Polizisten vertrauen auf ihre Menschenkenntnis, um falsche Auskünfte zu entlarven
Polizisten vertrauen auf ihre Menschenkenntnis, um falsche Auskünfte zu entlarven © KLZ/Weichselbraun
 

Das Zollamtsgelände für Lkw bei Arnoldstein/Thörl-Maglern, kurz nach dem Grenzübergang von Italien nach Österreich, ist seit gestern, sechs Uhr früh, zu einer riesigen Kontrollstelle für Einreisende umfunktioniert worden. Ausnahmslos alle aus Italien kommenden Autos werden von der Südautobahn (A2) auf dieses Gelände umgeleitet.

Kommentare (10)

Kommentieren
migs
1
4
Lesenswert?

@3420...

...wieder einer, der in dieser Sache nichts - aber auch überhaupt nichts verstanden hat... da wundert mich die aktuelle Situation in der wir uns befinden nicht

samro
0
1
Lesenswert?

verantwortung

ja wird immer unglaubwuerdiger was die die uns verantwortung versprochen haben nun wirklich zeigen.
dann wundern sich solche dass der rest der bevoelkerung die krise kriegt bei solchem handeln?

duerni
7
2
Lesenswert?

So sieht Hilflosigkeit aus!

Wenn ich schon so doof war, jetzt ins Ausland auf Urlaub zu fahren, sollte ich dazu stehen. Ob es eine "Reisewarnung Kroatien" gibt oder nicht zählt gar nicht. Das ist Kasperltheater - auf der Grenze prüfen "Leute mit Menschenkenntnis" ob du die Wahrheit sagst - ja geht's noch? Wenn ich aus dem Ausland komme, brauche ich keine Einreisebewilligung - auch nicht als Österreicher!!
Unsere unfähigen Politiker sind restlos überfordert (auch) mit Coronas, denn sonst würden sie SOFORT beginnen, die eigentlichen Gründe für dieses Virus anzupacken:
- Eindämmung des Handels mit China (aber nicht nur wegen Covid19)
- Mindestlohn (dann arbeiten auch wir als Erntehelfer und im Schlachthof)
- akut/temporär: Keine geöffneten Nachtclubs und Discos
- Österreich hat Vorrang (die österreichische Version von "Austria first" - denn ohne Anglizismen geht's auch)

3420391MEIE
58
31
Lesenswert?

...

Weshalb muss man bei der Kontrolle seine Unschuld beweisen (zB mit Hotelrechnungen). Eigentlich ist es ja so dass der Staat die Schuld beweisen muss, nicht umgekehrt. "Jeder ist unschuldig bis seine Schuld bewiesen ist"!!

samro
9
8
Lesenswert?

pandemie

weil wir eine pandemie haben?
weil verantwortungslose jezt auch noch versuchen den staat zu beluegen? und damit andere oesterreicher gefaehrden?
reicht das fuer sie?

Mein Graz
16
33
Lesenswert?

@3420391MEIE

Es geht zwar nicht um "Schuld", sondern um Corona.
Und der Staat könnte es beweisen, indem er alle testet, die müssen dann in irgend welchen Containern warten bis das Testergebnis kommt und dürfen erst dann weiter fahren.

Wäre dir das lieber?

3420391MEIE
5
12
Lesenswert?

@ mein Graz

Ein positiver Test sagt noch lange nicht aus dass man in Kroatien war. Man kann auch schon vorher positiv gewesen sein.

Mein Graz
2
0
Lesenswert?

@3420391MEIE

Beantwortet nicht meine Frage.

47er
16
27
Lesenswert?

Ist eigentkich beschämend

wie Leute wie @3420391MEIE diese Aktion auch noch lächerlich machen wollen. Wenn sie sich solche Menschen einen Urlaub auswärts leisten können, sollte zumindest die Hälfte des Tests zu bezahlen sein.

3420391MEIE
11
15
Lesenswert?

@47er

Ich will hier gar nichts lächerlich machen. Ich weise nur auf die Unschdsvermutung hin. Und übrigens geht es bei Rückkehrern nicht immer nur um die von Ihnen so verpönten "Urlauber". Viele Rückkehrer haben Familie im Ausland