Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KärntenWarnung vor heftigen Unwettern mit Hagel und Starkregen

Die Meteorologen der "Wetterlounge" haben für die Steiermark und das Grenzgebiet zu Kärnten erstmals in diesem Jahr die höchste Vorwarnstufe ausgesprochen.

Schwere Gewitter werden prognostiziert
Schwere Gewitter werden prognostiziert © Elisabeth Peutz
 

Sonniges, schwüles und warmes Wetter bietet der Vormittag am heutigen Dienstag laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) noch in weiten Teilen in Kärnten und der Steiermark. Die Temperaturen klettern demnach auf 30 Grad. Aber beispielsweise im Raum Klagenfurt bildeten sich bereits am frühen Vormittag mächtige Quellwolken und lokale Gewitter. Und im Raum Mittelkärnten kam es bereits zu ersten Murenabgängen und Überflutungen. Am Nachmittag ist mit teils kräftigen Wärmegewittern zu rechnen.

Kommentare (4)

Kommentieren
fans61
38
10
Lesenswert?

In Klagenfurt gab's das Gewitter schon um 9 Uhr

Die Meteorologie verkommt immer mehr zu einer Pseudo-Wissenschaft.

romagnolo
6
38
Lesenswert?

So exakt wie heutzutage

waren die Vorhersagen noch nie. Dass nicht jedes lokale Gewitter auf die Minute genau zu prognostizieren ist, ist wohl verständlich.

satiricus
4
38
Lesenswert?

Wenn sich das Wetter nicht an die Prognose hält, kann auch....

... der beste Meteorologe nichts dafür :-))

Amadeus005
12
5
Lesenswert?

Naja, 9:19 war das Gewitter schon da

Da hat jemand beim Fenster rausgeschaut und es als Artikel veröffentlicht.