Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-Cluster in VillachGartenfest oder Promiparty? Jetzt wehrt sich der Gastgeber

Im Zusammenhang mit einer Gartenparty und einem Wirtekirchtag in Villach gibt es laut Land acht Infizierte. Partyveranstalter glaubt, dass sich die Personen schon Tage vor den Festen infiziert haben.

In Villach fanden vergangene Woche mehrere Kleine Kirchtage statt
In Villach fanden vergangene Woche mehrere Kleine Kirchtage statt © KLZ/Markus Traussnig
 

Eine „Promiparty“ sorgte österreichweit für Schlagzeilen. Alle etwa 80 Teilnehmer der Feier vom 31. Juli sind in Quarantäne. Der Grund: Fünf von ihnen wurden – nach dem Fest – positiv auf Covid-19 getestet. Unter ihnen der Veranstalter. Der wehrt sich gegen Kritik, er habe durch einen zu sorglosen Umgang mit der Thematik einen Corona-Cluster geschaffen. „Natürlich hat es Sicherheitsvorkehrungen gegeben“, sagt der Villacher, der anonym bleiben will.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

ctsch
1
19
Lesenswert?

Dieses hochgestochene Wort "Promi"

Wer in Villach ist ein Promi???

fredlebow1
1
8
Lesenswert?

Provinzkaiser

Gibt’s in Villach- höchstens :-))

helmutmayr
14
95
Lesenswert?

Wogegen wehrt er

sich ?
80 sind in Quarantäne. 5 Angesteckt. Der Rest der Villacher darf ab sofort ab 21 h mit Masken rum laufen.
Er hat es nicht verstanden. Er sollte sich entschuldigen.
Ein Privatkirchtag ist dzt. Nicht vernünftig

shaba88
5
11
Lesenswert?

Kommentar

Verflixt no chmal, ES GIBT KEINE PRIVATPARTYS, eine völlig bescheuerte Augenauswischerei des Provinzstadtmarketings, für wie blöde hält man uns.

VH7F
7
75
Lesenswert?

Gehst zu einem Festl nach Villach,

Bist 2 Wochen in Quarantäne. Die Arbeitgeber werden sich freuen? 😉

Amadeus005
12
58
Lesenswert?

Wieviel Quadratmeter standen für die Gäste praktisch zur Verfügung ?

Wie war es mit den fixen Sitzplätzen?

crawler
7
87
Lesenswert?

Ob Gartenfest

oder Promiparty. Was macht das für einen Unterschied wenn es um Ansteckungsgefahr geht.

162b5b20c614a099d81568c9bc29ef6a
34
22
Lesenswert?

Und die tausenden Menschen letzte Wochein in der Innenstadt?

Schon mal darüber nachgedacht? Alleine wie es gestern NachtNacht wieder abging. Denkens mal nach. Ihrer hier kuntgetanen Meinung nach ist das dann jeder Gast, Urlauber etc. der irgendwo in einem Gastgarten in der Innenstadt eng an eng saß, auch. Hoffentlich waren sie nicht auch darunter.
Man darf das Virus nicht unterschätzen, aber man muß hier schon das Gesamte betrachten. Auch sie könnten bereits Träger sein. Haben sie sich schon testen lassen? Das ist eben das Problem an einem Virus. Man erkennt es erst an sich, wenn es ausbricht. Ich müßte demnach jeden Menschen unter Generalverdacht stellen, alle Veranstsltungen -wie Carintischen Sommer da Indoor etc.- sofort verbieten und alle Lokale ab sofort wieder schließen. Wie man aus dem Artikrl ersehen kann, hat der Gastgeber alles richtig gemacht, Abstände eingehalten, alte Personen abseits gesetzt, Desinfektionsmittel aufgestellt, outdoor etc. Zeigens mir das in einem Innenstadtlokal schon gar letzte Woche. Außerdem haben sich die Erkrankten wohl in der Stadt Tage zuvor angesteckt und eine weitere dürfte aus dem häuslichrn Umfrld des Gastgebers stammen. Alle anderen Teinehmrnden an dem Gartenfest sind daher scheints negativ getestet worden, was wohl auch für deren richziges Verhalten spricht.
Das Virus idt gefährlich, doch wir werden einen Weg finden müssen, um damit in Zukunft als Gesellschaft leben zu können. Ich denke da nur sn den schon ausgerufenrn „Kirchtag der Superlative 2021“ oder das „Nicht Harley Treffen“.

crawler
8
58
Lesenswert?

Ich kann

ihnen versichern, dass ich kein Träger bin. Ausserdem wüsste ich nicht, was ich in solchen Zeiten bei solchen Party's/Gartenfesten "eng an eng" zu suchen hätte. Mir ist jedenfalls meine Gesundheit und die meines Umfeldes wichtiger als der Verdienst eines Gastwirtes.

MichaelaAW
66
32
Lesenswert?

Ich finde

...es auch nicht gut, wie die Menschen an den Pranger gestellt werden

samro
6
46
Lesenswert?

pranger

ich finde nicht gut dass sie anlassgeben dass sie ueberhaupt am pranger stehen.
viele koennen verantwortung zeigen und manche denken sie tun was sie wollen und zerstoeren zur zeit woran die anderen muehevoll arbeiten.
mir tun die leid die sich an alles halten und die mit bestraft werden wenn die zahlen steigen. in gastro geschaeften und puncto gesundheit. die tun mir leid.

shaba88
1
8
Lesenswert?

Kommentar

Wenn man so geldgierig ist muss man das aushalten

Peterkarl Moscher
8
80
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Wo ist das Problem, wenn man so einen Topfen veranstaltet
ist es nur gut und billig wenn die Bevölkerung informiert wird.
Über den tollen Umsatz hat sich ja der Wirt ja auch nicht
aufgeregt ? Umsatz ist einfach geil da ist mitdenken nicht mehr
möglich, die Testkosten und den Rettungseinsatz sollte man
wie die Polizei Kosten für die Überprüfung der Kranken gerne
dem Wirt in Rechnung stellen !
Da ist einfach einmal eine klare Ansage zu machen !

kairos55
3
8
Lesenswert?

Ischgl in Kärnten .....

So passiert's und "Keiner" ward es gewesen und wir haben alles richtig gemacht.
Das hörten wir schon mehrmals.

Wünsche baldige Genesung und vielleicht
Einsicht mit zukünftiger bewusterer Rücksicht.

Peterkarl Moscher
0
2
Lesenswert?

Gedächtnis

So wie am Heldenplatz in Wien " alle haben gejubelt " und
keiner war da.

MichaelaAW
2
18
Lesenswert?

Fete blanche

Schon die Fotos der gestrigen fete blanche gesehen? Schauns amal auf eventbox. Man sieht weder Abstand, noch zugewiesene Sitzplätze, Masken, oder iwas, was anders wäre

Mein Graz
0
5
Lesenswert?

@MichaelaAW

Bei den Fotos der Fete Blanche steht:
"Da wir ja heuer keine "richtige" Fete Blanche 2020 hatten hier ein kleiner Rückblick wie die Fete letztes Jahr ohne Corona ausgesehen hat! Wir hoffen auf 2021 ohne Covid! :-) "

Gibts da noch andere Fotos?

MichaelaAW
30
12
Lesenswert?

Ja aber

was da passiert ist eine Hetzjagd.

smauro
9
31
Lesenswert?

Was ist die Wahrheit?

Hat irgendwer irgendwen „gezwungen“ auf den Kirchtag bzw. auf eine Party zu gehen? In meiner Welt bin ICH SELBST verantwortlich, sonst niemand. Ich DARF Abstand halten. Ich DARF auch eine Maske tragen (sogar eine FFB 2 oder FFB 3). Ich DARF auf meine Gesundheit achten. Wer ist also „schuld“, wenn ich mich anstecke????

lucie24
39
9
Lesenswert?

Klar

Die können sich überall angesteckt haben. Jetzt in der Kirchtagswoche hat man halt genau geschaut und ist fündig geworden. 👏

Mein Graz
5
41
Lesenswert?

@lucie24

Wars nicht umgekehrt?

Es kam zu Infektionen.
Dann wurde geschaut, wo die herkommen könnten.
Und dann wurde man fündig.

autobahn1
17
74
Lesenswert?

Bravo

Das Saufen und das Fressen ist für diese Leute wohl das Wichtigste,für die Behandlung ihrer Krankheit wird sowieso die Allgemeinheit zur Kasse gebeten,das sind nach meiner Auffassung Menschen welche nie niemals auf ihre Mitmenschen achten Devise I bin i

Peterkarl Moscher
5
40
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Wenn jemand sich nicht nach den Gesetzen benimmt sollte
seinen Glückshafen zusperren !

sparverein
5
32
Lesenswert?

Rücktritt

Für Gesundheitsstadtrat gibt es nur eine Konsequenz, sofort zurücktreten! Wäre das einemSPÖler passiert wie hätte der geschrien!

fliegenpilz123
4
49
Lesenswert?

Wenn man nach Deutschland schaut

dann wird schon die Rechnung für das sorglose Feiern präsentiert. 5Tage Schulunterricht und schon sind 2 Schulen zu schliessen.Hoffentlich wird das von unseren Verantwortlichen genau beobachtet, in einem Monat geht auch bei un s die Schule wieder los!!!