Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VillachFeuerwehr rettete Tiere aus komplett verrauchter Wohnung

Feuerwehreinsatz Freitagmittag in Villach. Aus den Fenstern eines Wohnhauses quoll aus den Fenstern im ersten Stock dichter Rauch. Personen waren nicht in der Wohnung. Die Feuerwehr rettete eine Schlange, einen Papagei und einen Hasen.

Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen
Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen © feuerwehr-villach.at/HFW Villach
 

Am Freitag gegen 13 Uhr heulten in Villach die Sirenen. Anrainer hatten gemeldet, dass in einem Wohnhaus im Stadtteil Turdanitsch-Tschinowitsch ein Brand ausgebrochen war. "Als wir am Brandort eintrafen, wurde ein Atemschutztrupp mittels Löschleitung und Wärmebildkamera zur Brandbekämpfung und zur weiteren Personensuche in die betroffene Wohnung geschickt", sagt Einsatzleiter OBI Martin Regenfelder, Kommandant Stellvertreter der Hauptfeuerwache.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen