Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ab FreitagSo läuft die Öffnung der Kirchen in Kärnten ab

Mit markierten Sitzplätzen und beschränkten Teilnehmerzahlen finden ab Freitag in Kärntens Kirchen wieder Heilige Messen statt. Mit entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen sind auch Pfarrgemeinderatssitzungen und Bibelrunden wieder möglich.

Damit die Gläubigen genug Abstand halten, werden die Plätze in den Kirchenbänken markiert
Damit die Gläubigen genug Abstand halten, werden die Plätze in den Kirchenbänken markiert © APA/dpa/Federico Gambarini
 

Ab Freitag werden in Österreich wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert. Dabei gelten strenge Sicherheitsmaßnahmen. In Kärnten hat Bischof Josef Marketz entschieden, sich dabei an die von der Bischofskonferenz erarbeitete Rahmenverordnung zu halten. Demnach muss in  den Kirchen zwischen den Gläubigen ein Abstand von mindestens zwei Metern voneinander halten, außer sie leben in einem gemeinsamen Haushalt, im Freien beträgt der Mindestabstand einen Meter.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.