AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach "For Forest"-Posting Landeshauptmann Kaiser lädt Leonardo DiCaprio nach Kärnten ein

Oscarpreisträger wurde auf Kunstprojekt in Klagenfurt aufmerksam und teilte am Mittwoch Fotos auf Instagram. Peter Kaiser lud den Schauspieler nun ein, sich den Stadionwald persönlich anzuschauen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
DiCaprio hat auf Instagram 35 Millionen Follower
DiCaprio hat auf Instagram 35 Millionen Follower © APA/AP
 

Das mediale Interesse für das Kunstprojekt "For Forest" im Klagenfurter Stadion war in den vergangenen Tagen enorm. Journalisten zahlreicher Länder, darunter Frankreich, England oder USA, berichteten vom Stadionwald. Nun wurde auch US-Schauspieler Leonardo DiCaprio auf "For Forest" aufmerksam.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Dogsitter
5
2
Lesenswert?

war es anschauen

und bin begeistert, es ist ein wirklich tolles Objekt geworden und ich freue mich sehr darüber, leider nicht über den Anlass, den unser Wald stirbt, die Fehlentscheidung "Brotholz" zu setzen sprich Fichten und damit eine ungesunde Monokultur zu erschaffen, wird uns in den nächsten Jahren noch sehr große Probleme bereiten...um zum Thema Kunst zurück zu kommen, Kunst ist wichtig, Kunst darf aufregen, Kritik an diversen Projekten ist immer auch erwünscht, aber das Niveau, welches zu Tage tritt...ist wirklich erschreckend, wir haben keine Diskussionskultur in diesem Land und das ist wirklich sehr traurig

Antworten
Bayerlein
4
9
Lesenswert?

Nun lasst es doch mal gut sein.

Es ist schon sehr schwer solche Kunstprojekte an den den Mann oder Frau zu bringen. Jetzt ist der Wald im Stadion nun mal da und es ist wie überall die Geschmäcker sind verschieden. Es ist wie 1995 in Berlin, nämlich die Verpackung des Reichstages durch Christo . Ein Aufschrei ging durch die gesamte Republik und durch den Bundestag welch Unsinn das ganze sei. Es wurde trotzdem durch den Bundestagspräsidenten genehmigt und wurde zu einem der erfolgreichsten Kunstprojekte Deutschlands.
Und angesichts das Jährlich 30 Millionen Hektar Bäume abgeholzt werden dazu riesige Mengen abbrennen ,sollten wir vielleicht doch darüber nachdenken ob dieser kleine Wald doch ein wenig Sinn macht um uns daran erinnern will es gibt nicht unendlich viel Bäume, Bäume die wir zum atmen brauchen.

Antworten
joschi41
22
13
Lesenswert?

Ablenkung

Eine willkommene Ablenkung für die harsche Schelte für LHM Kaiser von der Aufsichtsbehörde bei der Bestellung von BDir Klinglmaier.

Antworten
mrhesch
5
22
Lesenswert?

Wo bleibt denn nur

die "harsche Schelte" für die GsD abgesetzte Regierung für ihre "Sparmaßnahmen"? Postenvermehrungen, Generalsekretäre, Beratung und Bewirtung, Friseure und Privatjets, Körberlgelder usw.!

Antworten
MoritzderKater
14
22
Lesenswert?

@CuiBono

Nur weil SIE es nicht gut finden, dieses Kunstprojekt, deshalb MÜSSEN es alle anderen Menschen auch für unmöglich erachten?
Wozu sonst ihre permanente Hetze dagegen?

Als Grazer, werde ich im Oktober diese Installation auch besuchen und viele Freunde von mir, werden mich begleiten. Wir freuen uns darauf, etwas Außergewöhnliches betrachten zu können.

Außerdem werden die Bäume nach Beendigung der Ausstellungszeit in Echt eingepflanzt.

Bringen Sie sich wieder ein Mann von La Mancha

Antworten
gonde
3
6
Lesenswert?

Von wegen täglicher Hetze!

Täglich erscheinen mindestens drei Lobhuddelei- Artikel. Das bei (letzter Stand) 73% Ablehnung des Projektes! Wo ist da die tägliche Hetze? So wird Meinung gebogen!
Außerdem ist das Verhältnis nicht 49 zu 51%, sondern aussagekräftige 73% gegen das Projekt!
Ich weiß nicht, wie man das nennen soll, diese ignorieren einer Mehrheit? Ich denke das wird noch einigen auf den Kopf fallen!

Antworten
CuiBono
7
14
Lesenswert?

@MoritzderKater

Was SIE von mir behaupten, habe ich NIE behauptet. Sie saugen sich da was aus den Fingern und sowas sollten Sie sich besser gut überlegen.
Im Klartext - soll hingehen wer will, ich definitiv nicht und die mittlerweile sattsam bekannten Protagonisten, die hier seitenab und -auf teilweise mit sinnentleerter Propaganda kommentieren, werden daran auch nichts ändern.

Dazu kommt, dass ich auf Seiten der MEHRHEIT der Umfrageteilnehmer bin, wo 73% der Meinung sind, dass es sich um einen Blödsinn handelt. Meine Aussage ist da etwas unterschiedlich - ich schreibe von Anfang an von Schwachsinn.

Moritz - katern Sie dorthin, von mir aus jeden Tag. Ihr Deal.
Aber beantworten Sie mir doch meine Fragen, die ich hier gestellt habe.

Antworten
CuiBono
37
24
Lesenswert?

Bescheidene Frage

Wer zahlt beim herbei fantasierten eventuellen Besuch DiCaprios?
(der ohnehin nicht stattfinden wird, möchte ich wetten)

Er selber?
Oder Littmann?
Oder die Projektsponsoren?
Oder LH Kaiser als Privatperson?
Oder gar der Oberjubler hier - himmel17?

Alldieweil es doch hieß, KEINE öffentlichen Gelder!

Antworten
Bayerlein
6
2
Lesenswert?

Noch eine Bescheidene Frage

Wo steht denn geschrieben das man die Einladung mit öffentlichen Geldern finanzieren will.

Antworten
CuiBono
1
3
Lesenswert?

@ Bayerlein

Gute Frage, Danke.

Ich formuliere es ein wenig anders:
"Wo steht denn geschrieben das man die Einladung NICHT mit öffentlichen Geldern finanzieren will".

Und genau deswegen frage ich.
Weil ich was dagegen habe, von unseren Politikern - jeglichen Couleurs - weiterhin für deren Profilierungsneurosen in Geiselhaft genommen zu werden.

Haben Sie's jetzt?
Falls nicht, auch egal.

Antworten
VH7F
10
5
Lesenswert?

CuiBono zahlt es

Du findest 2 x 19,90 Sparschiene auf deinem Steuerausgleich 2019.

Antworten
CuiBono
8
9
Lesenswert?

@VH7F

Ich vermisse bei Ihnen Konstruktives. Haben Sie wirklich nichts anzubieten, oder macht Ihnen der Quatsch den Sie hier posten Spaß oder ziehen Sie sonst in irgendeiner Form Befriedigung daraus?

Vers u u u c h e n Sie doch bitte, meine Frage einigermaßen intelligent zu beantworten.
Danke.

Antworten
Civium
11
19
Lesenswert?

Ja Gott sei Dank nicht der

Tom Cruise, Lenonardo benvenuto!!!

Antworten
himmel17
36
40
Lesenswert?

FF-Boom

"For Forest" trifft den Nerv der Zeit. "For Forest" boomt!

Antworten
pianofisch
13
33
Lesenswert?

Leo

Ob der Leonardo die Fußball-Spiele des WAC wohl auch wohlwollend erwähnt hätte ?

Antworten
bernik2
39
32
Lesenswert?

Wo bleibt denn das Publikum vor Ort?

Der Stadionwald füllt das Stadion nicht mit Publikum vor Ort. (Vögel ausgenommen).
Die Bemühungen von himmel 17 Leute in den Stadionwald zu bekommen sind hier nicht zu übersehen.
Wenn sie schon den WAC erwähnen, ein paar Fakten:
Wörthersee-Stadion WAC-Dortmund 30.250 Zuschauer
Wörthersee-Stadion WAC-Chelsea 28.700 Zuschauer.
Eröffnung Stadionwald ~ 2.000 Zuschauer.

Antworten
himmel17
15
7
Lesenswert?

Ich will mit nach Graz WAC schaun

Wissen Sie was: Reservieren Sie mir bitte einen Platz im Bus nach Graz und jeweils eine Karte dazu. Danke!

Antworten
bernik2
6
15
Lesenswert?

himmel17

Das müssen sie schon beim WAC organisieren.
Hier ist das Leseforum der Kleinen Zeitung!

Antworten
himmel17
5
6
Lesenswert?

Bus nach Graz ist gratis

Hey, der Bus nach Graz ist auch gratis. Na dann ....

Antworten
bernik2
2
5
Lesenswert?

Ein Hoch auf unseren Landeshauptmann

Er wird wohl keine Gewissensbisse jetzt haben!

Antworten
himmel17
27
30
Lesenswert?

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Wir sind "For Forest", what else?

Antworten
himmel17
24
44
Lesenswert?

Wir lieben die 200 000 Likes!



Jetzt geht die Post ab. Gehen wir endlich alle gemeinsam "For Forest" schauen, bevor es DiCaprio tut.
P.S.: DiCaprio und andere haben in Hollywood nichts von Österreich, nichts von einem Stadion in Klagenfurt gewusst. Nun reden sie alle interessiert und begeistert darüber. Die große weite Welt muss uns sagen, was wir an "For Forest" haben! Auf ins Stadion!!!

Antworten
bernik2
41
25
Lesenswert?

himmel17

Wohin jemand geht, entscheidet jeder Bürger für sich selbst!!! Bekommen sie Geld, für das Puschen des Stadionwaldes?

Antworten
ultschi1
9
5
Lesenswert?

Und sie fürs schlechtreden?

Von ihnen gibts schon gefühlte 150 Postings gegen die Kunstinstallation, haben sie sonst nichts zu tun?

Antworten
bernik2
3
4
Lesenswert?

Herzlich willkommen ultschi1

Nein ultschi1, bekomme ich nicht.
Haben sie das Wort Meinungsfreiheit schon einmal gehört?

Antworten
wussly
1
1
Lesenswert?

@ ultschi1....

..... und Sie das Wort „Gebetsmühle“ oder „Osterratsche“??

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 38