AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tote Frau in BadewannePlätscherndes Wasser verriet die Gewalttat

Verdächtiger (35) bestreitet weiter, seine Geliebte (31) in Neu-Feffernitz getötet zu haben. Alarmierte Polizisten hörten bei Rundgang, dass in der Wohnung der Getöteten Wasser lief und entdeckte so die Tote.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Gewalttat in einer der Wohnungen dieses Hauses erschüttert die Menschen
Die Gewalttat in einer der Wohnungen dieses Hauses erschüttert die Menschen © KLZ/Weichselbraun
 

Viel hat nicht gefehlt und der Tod einer schwangeren, dreifachen Mutter (31) wäre erst viel später entdeckt worden. Am Samstag, den 17. August, um 1.15 Uhr alarmierte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in Neu-Feffernitz (Gemeinde Paternion) die Polizei. Sie hatte aus der Wohnung der 31-Jährigen lauten Lärm gehört. Als eine Polizeistreife wenig später vor Ort eintraf, war bereits wieder alles ruhig. Zu ruhig, dachten sich die beiden Polizisten und rückten nicht, wie in solchen Fällen häufig üblich, wieder ab.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen