AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GriffenAus brennendem Stall gerettet: 200 Schweine sind wohlauf

Fünf Feuerwehren standen in der Nacht auf Dienstag in der Gemeinde Griffen im Löscheinsatz. Ein Stall in Unterrain stand in Vollbrand. Verletzte gab es zum Glück keine.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Nach einem Brand auf einem Bauernhof in Griffen sind alle 200 Schweine wohlauf. Die Tiere konnten im Erdgeschoss des Gebäudes, das unversehrt blieb, untergebracht werden
Nach einem Brand auf einem Bauernhof in Griffen sind alle 200 Schweine wohlauf. Die Tiere konnten im Erdgeschoss des Gebäudes, das unversehrt blieb, untergebracht werden © Erich Varh
 

"Ich bin froh, dass die Schweine gerettet werden konnten und dass den Einsatzkräften nichts passiert ist", sagt jener 63-jährige Landwirt aus Unterrain in der Gemeinde Griffen (Bezirk Völkermarkt), dessen Stallgebäude am Montag in Flammen aufgegangen ist. Nach den bangen Stunden in der Nacht auf Dienstag, als das Feuer im Obergeschoss des Stalls, im Bereich der Tenne, wütete, sind die Tiere wohlauf. Sie konnten mittlerweile ihre Ställe im Erdgeschoss des Gebäudes, das vom Feuer nicht beschädigt wurde, wieder beziehen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen