Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Falsche Beschuldigungen„Opfer“ hat Serie von Gewalttaten nur erfunden

Bursche behauptete, monatelang von Jugendbande gemobbt und verprügelt worden zu sein. Nun ist der 16-Jährige selbst angeklagt. Er soll sich teilweise sogar selbst verletzt haben.

Auch am Heiligengeistplatz in Klagenfurt soll es zu einer Attacke gekommen sein
Auch am Heiligengeistplatz in Klagenfurt soll es zu einer Attacke gekommen sein © KLZ/Traussnig
 

Spektakuläre Wende in einem ohnehin aufsehenerregenden Kriminalfall: Ein Bursche, der behauptet hatte, von einer Jugendbande gemobbt und geschlagen worden zu sein, muss selbst vor Gericht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren