Sachin Ramesh Tendulkar ist in Indien eine Sportlerlegende. Der 51-Jährige gilt weltweit als einer der besten Batsmen (Schlagmänner) in der Geschichte des Cricket und erzielte unzählige Rekorde in seiner über 20-jährigen Karriere. 2011 holte er sich mit seinem Team den Weltmeistertitel im Cricket World Cup. Cricket wird vor allem in den Ländern des Commonwealth gespielt und ist in Südasien der Nationalsport. Bei den Olympischen Spielen 2028 in Los Angeles (USA) wird es auch ein Cricket-Turnier geben.

2013 beendete Tendulkar seine sportliche Karriere um sich, wie er in seiner Autobiografie schriebt, mehr seiner Familie und anderen sportlichen und sozialen Projekten zu widmen. Er ist Eigentümer eines Fußballklubs und einer Badminton-Mannschaft in den höchsten indischen Ligen. Außerdem „adoptierte“ er ein indisches Dorf, um es bei der infrastrukturellen Entwicklung zu unterstützen.

„Unvergessliches Erlebnis“

Erholung vom „Unruhestand“ suchte die indische Sportlegende kürzlich am Wörthersee. Auf Empfehlung eines befreundeten Bollywoodstars R. Madhavan checkte Tendulka im Viva Mayr Resort in Maria Wörth ein: „Bei manchen Urlauben geht es darum, eine Pause einzulegen und die Welt in uns zu erkunden. Wenn der Urlaub zu Ende geht, ist der Geist zwar angeregt, aber der Körper ist oft müde. Bei Viva Mayr haben wir das Gegenteil erlebt: einen entspannten Geist und einen verjüngten Körper. Jede Minute unseres Kurzurlaubs in Österreich war fabelhaft. Die bezaubernde Stadt Maria Wörth, der faszinierende Wörthersee und die absolut wunderbare Gastfreundschaft der Mitarbeiter von Viva Mayr machten es zu einem unvergesslichen Erlebnis“, schwärmt Tendulkar auf seinem Instagramaccount, den 49 Millionen Nutzer abonniert haben.

Auch in einem zweiten Posting ist er voll des Lobes: „Ein paar Schnappschüsse aus dem wunderschönen Maria Wörth, aufgenommen während meines Aufenthaltes im Viva Mayr Maria Wörth. So ein friedvoller und charmanter Ort!“ Für die Schnappschüsse aus Kärnten erntete er 660.000 Likes auf Instagram.

Stars und Promis

Immer wieder besuchen Stars aus dem Sport, der Film- und Musikindustrie und der Modebranche das Luxusresort am Wörthersee, um zu entgiften. Naomi Campbell, Liz Hurley, Chuck Norris sind nur einige der klingenden Namen, die bereits im Viva Mayr in Maria Wörth nächtigten. Angelockt werden sie von personalisierten Diätmahlzeiten unter medizinischer Aufsicht, täglichen Aktivprogramm mit Personal Trainern, Massagetherapeuten, Therapien, ganzheitlichen und traditionellen Behandlungen, kompletten Blutuntersuchungen und Schönheitsbehandlungen.