AufholjagdWie Chile zum neuen Impfweltmeister wurde

Zu Beginn verzeichnete Chile horrende Corona-Zahlen. Nun hat das lateinamerikanische Land die höchste Impfquoten der Welt und sogar Israel überholt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Chile ist neuer Impfweltmeister
Chile ist neuer Impfweltmeister © AFP
 

Bis vor kurzem galt Israel als Land mit der effizientesten Impfkampagne. Doch jetzt hat Lateinamerika eine beachtliche Aufholjagd im positiven Sinne zu vermelden: Chile, das im Mai des Vorjahres gemeinsam mit seinem Nachbarland Peru so viele Corona-Infektionen je Einwohner zu beklagen hatte wie kein anderes Land der Welt, hat sich jetzt mit seiner Impf-Geschwindigkeit an die Spitze der Impf-Musterschüler gesetzt.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (2)
melahide
1
3
Lesenswert?

Das geht

Bei unserem Behördenapparat nicht. Nicht einmal die eigenen Vorgaben können hier eingehalten werden ...

Reipsi
6
7
Lesenswert?

Das geht bei uns

nicht, die Beamten könnten das nicht so schnell organisieren die müssen ja immer Pausen einlegen.