Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Coronalage in Irland Sirenen und Blaulicht überall auf der grünen Insel

Im vorigen Jahr konnte sich Irland als Vorbild im Kampf gegen Covid präsentieren. Doch in äußerst kurzer Zeit stieg im Dezember die Zahl der Neuinfektionen in Irland steil an. Der Grund: die Mutation B.1.1.7.

Mitte Dezember kam Irland im wöchentlichen Schnitt noch auf 52 neue Infektions-Fälle pro Million Einwohner und pro Tag
Mitte Dezember kam Irland im wöchentlichen Schnitt noch auf 52 neue Infektions-Fälle pro Million Einwohner und pro Tag © AFP
 

Im vorigen Jahr konnte sich Irland als Vorbild im Kampf gegen Covid präsentieren. Noch Anfang Dezember stand man auf der „Grünen Insel“ vergleichsweise gut da.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (3)
Kommentieren
Sam125
0
10
Lesenswert?

Corona- Leugner schaut genau hin,was in Irland geschieht!! Bei uns schaut es ja

nur so gut aus,weil Österreich eines der besten Gesundheitssysteme weltweit hat,doch dieses könnte sich an finanziell überforderten und natürlich auch an fehlenden Pflegepersonal und zuwenig Intensivbetten bald auch ändern,wenn es bei und mit den Coronaleugnern und Impfgegnern,so weitergeht! Schaut genau hin,was jetzt in kürzester Zeit in Irland geschieht!!!! Ein großes Dankeschön an alle Politiker, die gegen unsere Regierung in den Coronakrieg zieht! Ein großes Dankeschön an die Coronaleugner und Impfgegner, die diese"weltweite"Pandemie noch immer nicht mit ihrem Verstand realisieren können und ja,das Virus ist so klein,dass wir es nicht sehen können,aber es ist da und es bedroht uns ALLE, egal ob arm oder reich,ob Frau ob Mann,oder welcher politischen Partei wir auch angehören!!!

Bobby_01
0
4
Lesenswert?

Und

Die österreichischen Regierung denkt an Lockerungen.
Extrem verantwortungslos.

Sam125
0
0
Lesenswert?

Bobby_01,leider nimmt die Stimmung der Menschen gegen die Verordnungen der

Regierungsgegner und der Coronaleugner immer mehr zu und es wird in unserer anscheinend,ach so freien und selbstbestimmten Gemeinschaft für die Veranwortichen in Bezug auf Coronabestimmungen und Verortnungen immer schwieriger die Bevölkerung die Gefährlichkeit und Heimtückischkeit von Covid-19 näherzubringen,leider!