"Moderne Piraterie"USA beschlagnahmen 200.000 für Berlin bestimmte Schutzmasken

"Auch in globalen Krisenzeiten sollten keine Wildwest-Methoden herrschen", kritisiert der Berliner Innensenator.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ITALY-HEALTH-VIRUS
© APA/AFP/MIGUEL MEDINA
 

Die Stadt Berlin muss in der Corona-Krise auf eine dringend benötigte Lieferung von 200.000 medizinischen Schutzmasken verzichten. Grund: Die USA haben die Ware in Bangkok konfisziert, wie der Innensenator der deutschen Hauptstadt, Andreas Geisel, am Freitag mitteilte.

Die Masken der Klasse FFP-2, die vor Ansteckung mit dem Coronavirus schützen können, waren nach seinen Angaben für die Polizei der Hauptstadt bestimmt. Berlin habe sie bei einem US-Unternehmen bestellt und bezahlt. Nach Recherchen des "Tagesspiegel" wurden sie in China hergestellt, offizielle Angaben dazu lagen nicht vor.

Geisel kritisierte das Vorgehen der USA scharf. "Wir betrachten das als Akt moderner Piraterie", erklärte er. "So geht man mit transatlantischen Partnern nicht um. Auch in globalen Krisenzeiten sollten keine Wildwest-Methoden herrschen." Die deutsche Bundesregierung müsse bei den USA auf die Einhaltung internationaler Regeln dringen.

Berlin steht mit dem Verlust nicht allein da. Jüngst hatten etwa französische Politiker den USA vorgeworfen, für Frankreich bestimmte Lieferungen von Schutzmasken in China aufzukaufen. Zudem hat die US-Administration den amerikanischen Mischkonzern 3M per Gesetz verpflichtet, möglichst viele Atemschutzmasken vom Typ N95, wie sie in Krankenhäusern eingesetzt werden, an die USA zu liefern. Der Konzern produziert auch in China.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (38)
zyni
0
6
Lesenswert?

Die Amerikaner

sind eine Weltmacht, sie nehmen sich auf der Welt einfach was sie brauchen und fragen nicht, diesmal ist es Mundschutz.

ARadkohl
2
66
Lesenswert?

Es wird höchst an der Zeit,

Dafür in Europa eine Fabrik zu bauen. Dann können uns diese Ami Egoisten gestohlen bleiben. Die glauben wirklich sie können die ganze Welt beherrschen.

Sager007
0
7
Lesenswert?

Man vergisst so schnell

Das von Deutschland am vergangenen Mittwoch verhängte Ausfuhrverbot für medizinische Hilfsmittel sorgt für Probleme mit Nachlieferungen für Österreich: Der "Kurier" meldet in seiner Sonntagausgabe, dass eine Lkw-Ladung voller Atemschutzmasken an der deutschen Grenze an der Einreise nach Oberösterreich gehindert worden sei.
Wie wahr Ami sind auch Egoisten.

grazspotter
6
70
Lesenswert?

Der Tag wird kommen

wo die USA dafür bezahlen werden, vielleicht viel früher, als sie ahnen.

Sager007
6
3
Lesenswert?

Denken Sie mal nach!

Amerikaner wie Sie und Ich sollten dafür bezahlen und das Freut sie noch? Jene amerikanischen Politiker und Konzernverantwortliche, die für das verantwortlich sind. Werden dafür nicht bezahlen, sie machen Gewinne ob sie es ahnen oder nicht.

teacup
3
69
Lesenswert?

was man hier sehr schön sieht

in Krisenzeiten ist sich jeder selbst der Nächste.

zyni
17
43
Lesenswert?

Zuerst verseuchen die Chinesen

die ganze Welt indem sie tausende infizierte Leute nach dem chin. Neujahr wissentlich ausreisen lassen und schlagen jetzt extrem Kapital draus.
Die Preise für Schutzartikel verzigfachen sich gerade. Das gibt zu denken, dass man mit einem Virus die ganze Welt stilllegen kann.
Wenn die neue Seidenstrasse fertig ist, werden die Chinesen Europa überrollen mit ihren Produkten. Christoph Leitls Buch „China am Ziel, Europa am Ende“ beschreibt die Realität.

Daydreamer
1
73
Lesenswert?

AMERICA FIRST

China second! Ich hoffe sehr, dass Europa daraus lernt.

joektn
2
58
Lesenswert?

Tja...

Und trotzdem kriecht Deutschland den Amis weiterhin hinten rein. Anscheinend haben die inzwischen weltweit Narrenfreiheit und alles muss nach ihrer Pfeife tanzen. Sanktionen? Empörter Aufschrei aus Berlin? Fehlanzeige...

tenke
4
25
Lesenswert?

Deutschland

Wie du mir, so ich dir! ☝
Leider.

HeinzBichsel
7
50
Lesenswert?

Deutschland

Deutschland hat daselbe mit Schutzmasken die für Die Schweiz bestimmt waren gemacht. Also soll Deutschland schweigen.Es ist halt so wenn 2 dasselbe tun ist es nicht das selbe.

Lodengrün
25
25
Lesenswert?

Das kann der Kanzler

dann bei seinem nächsten Treffen mit Trump um das er sich heftigst bemüht mit allem Nachdruck kritisieren.

WASP
0
7
Lesenswert?

@Lodengrün

Warum nur der Kanzler? Sollte nicht einmal die ganze EU den USA entgegen treten?

egubg
2
66
Lesenswert?

Nichts hält ewig!

Das ist ein Weckruf zur falschen Zeit, dafür aber nachhaltig. Bisher sind das politische Europa und ebenso die Gesellschaft davon ausgegangen, dass der Westen, wenn es bedrohlich wird gemeinsam handelt und sich beisteht. Trump und sein Umfeld hat Europa gezeigt, das unser Stellenwert nicht nur gering, sondern keinen hat. Die Nato und vieles mehr, wenn es den USA nicht dienlich ist, ist alles für uns wertlos, - nicht greifbar wie die Schutzmasken. Es ist ein Zeitenwechsel wie wir ihn noch nie erlebt haben, für uns die nach dem Krieg geboren sind, und daher hoch an der Zeit, dass Europa näher zusammenrückt, trotz aller Fehlläufe in letzter Zeit.
PS.: Es kann doch nicht sein, dass Europa auf eine amerikanische Fa. angewiesen ist um Schutzmasken für uns zu bekommen, die in China gefertigt wurden, das ist der Skandal, dass wir uns als Europa solchen Mächten ausgeliefert haben.

karher63
2
32
Lesenswert?

Trauriges EU PARLAMENT

Bei so schwachen Leuten wie wir im EU Parlament haben braucht sich niemand wundern.

UHBP
3
34
Lesenswert?

@eg..

Wir sind Teil des Systems. Europs ist nicht besser. Btw hat nicht kürzlich erst Deutschland medizinische Lieferungen nach Österreich zwischenzeitlich untersagt.

TrailandError
4
78
Lesenswert?

Die USA

Benimmt sich so wie Trump es vorlebt, einfach die anderen wegrempeln!
Bei so viel Brutalität muss sich Europa schleunigst eigene Kapazitäten in der Produktion aufbauen . Das Trump über Leichen geht, ist leider schon mehrfach belegt, demokratisch Handlungsweise kennt er nicht ! Arme zivilisierte Welt !

taught123
3
82
Lesenswert?

Das muss ein Weckruf für die EU sein!

Schlüsseltechnologien (Gesundheit, Sicherheit usw.) dürfen nicht in unzuverlässige Länder ausgelagert werden.
Aus Corona KANN man viel lernen.... KANN...

cgross
6
24
Lesenswert?

...

Dass sollte ein Weckruf sein der EU mehr Kompetenz zu geben... ein einzelner Stast wird dagegen nicht ankommen und kein einziger europ. Staat kann sich alleine für alle Eventualitäten vorbereiten...

Horstreinhard
0
80
Lesenswert?

Vor zwei Wochen hat Deutschland eine Lieferung nach Österreich blockiert

Die war bezahlt, auf dem Weg nach Österreich und wurde von den Deutschen an der Grenze abgefangen. Schon vergessen???

Hildegard11
21
38
Lesenswert?

So sehen "Freunde" aus!

Die Chinesen unterdrücken Völker,die Amis führen Dauerkrieg irgendwo auf der Welt, beiden werden die Stiefel geleckt. Die Russen werden boykottiert. Europa hat wirklich die schlimmsten Politiker

baldasar
5
26
Lesenswert?

no go

nur ein gemeinsam starkes europa kann sich gegen solche aktionen wehren, leider spielt jedes eu land sein eigens spiel. Kein wunder das der trump sich leicht tut, wir schaffen nicht einmal ein estavisa für amis einzuführen...

joektn
3
16
Lesenswert?

🤔

Die meisten EU Länder sind direkte Partner der USA (zb NATO Mitglied) und spielen brav nach der Pfeife der Amis und denken nicht mal im entferntesten dran irgendwas an den Amis zu kritisieren. Beispiele gibt es dafür bereits hunderte und so hat die USA weiter Narrenfreiheit. Wenigstens hält das "böse" Russland und China gegen diese Weltmacht stand und leckt ihnen nicht die Füße.

gonde
4
51
Lesenswert?

Jetzt können die USA ihre brutalen "Einkäufe" nicht mehr leugnen.

Vorher stand die Aussage der Franzosen gegen die Amerikaner. Jetzt ist aber alles klar.

achimausgraz
3
43
Lesenswert?

Das Verhalten der politischen USA ...

... erinnert zunehmend an das (wilde) Tierreich ...

WASP
8
70
Lesenswert?

USA

Ein Top Verbündeter der EU. Schön langsam sollten es die Brüsseler begreifen, wie die Amis ticken. Wäre besser, sich wieder mit den Russen zu einigen. Auf die ist Verlass. Siehe die jahrzehntelange sichere Versorgung mit Energie.

 
Kommentare 1-26 von 38