Blick über die GrenzenAußer Corona-Erkrankung: Was droht den Ungeimpften?

Anreize waren gestern, immer mehr Länder erhöhen den Druck auf Impfverweigerer. Was auf Ungeimpfte zukommt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Demonstration
Für Ungeimpfte wird es ungemütlich. © (c) AFP (STEFANO RELLANDINI)
 

Die Impfanreize kommen aus der Mode, vielerorts sieht man sich gezwungen, eine härtere Gangart einzuschlagen. Die Devise: Den Druck auf Ungeimpfte erhöhen. In Österreich wurde mit der Maskenpflicht für Impfverweigerer im Handel erstmals eine Maßnahme beschlossen, die Ungeimpfte benachteiligt. Blickt man über die Ländergrenze hinaus, sind Vorgehensweisen wie diese keine Seltenheit.

Kommentare (50)
crawler
4
7
Lesenswert?

Genauso

wie man mit Prämien Impfwillige rekrutieren will, genauso sollte man Impfunwillige (Selbstbestimmte) zur Kasse bitten. Krankenhausbett, Therapie usw. selbst bezahlen lassen, da sie das ja explizit herausfordern und selber wollen.

elli13
8
16
Lesenswert?

Wer sind die Gewinner?

Je länger diese Diskussionen geführt werden umso stärker rückt bei mir folgende Frage in den Fokus:

Wem bringt diese Forderung nach der Impfung etwas? (Impflicht)

Unsere Bevölkerung wird tagtäglich weiter gespalten und wenn ich die Foren lese, bekomme ich Angst. Erstens wie mit jeder der Seiten (Geimpft, Ungeimpft, Genesen) umgegangen wird und zweitens, dass unser Gesundheitssystem über Jahrzehnte aufgebaut wurde und jetzt innerhalb eines Jahres alles in Frage gestellt wird.

Haben unsere Damen und Herren im Parlament privat womöglich in die entsprechenden Aktien investiert? Für alle gilt natürlich die Unschuldsvermutung.

Und wie kann unsere Regierung öffentlich sagen, dass sie diese oder jene Maßnahmen nicht verhängen können, weil ja in einigen Wochen noch Wahlen (OÖ, Graz) anstehen?
Diese Parteien werden dann auch noch gewählt und nicht kritisch hinterfragt?
Bei mir erweckt dies den Eindruck, dass alles durch die Regierung und den Medien viel schlimmer dargestellt wird, als es wirklich ist.
Ich bin so gesehen Laie. Wenn mein Kind stürzt und der Oberschenkel gebrochen ist, warte ich auch nicht 1 Monat um es zur Behandlung ins Krankenhaus zu bringen, weils mir grad nicht in den Kram passt.

Also irgendetwas ist für mich an diesem Verhalten welches derzeit von unserer Politik an den Tag gebracht wird sehr gefährlich und verängstigend!

STEG
3
10
Lesenswert?

HOCHANSTECKENDE KRANKHEIT

Anstatt zu begreifen, dass es sich um die Bekämpfung einer hochansteckenden Krankheit handelt, wird noch immer die Notwendigkeit einer Impfung nicht gesehen und die Gefährlichkeit heruntergespielt.
Impfen ist die effektivste und günstigste Methode (ca.40€ für Vollimmunisierung/Biontech) um Menschen zu schützen.
Mit keinem Medikament ist so ein Schutz erreichbar!
Ein Intensivbett kostet pro Tag ca. 2800€., ein Überleben trotzdem nicht gesichert!!!!!!

elli13
8
3
Lesenswert?

@Steg

"Impfen ist die effektivste und günstigste Methode (ca.40€ für Vollimmunisierung/Biontech) um Menschen zu schützen."

Ich behaupte weder, dass die Krankheit nicht gefährlich sei, noch spiele ich die Ausmaße der möglichen Folgen herunter.

"Immunisiert" lt. Duden: gegen Bakterien u. Ä. unempfindlich machen, Vollimmunisiert wäre die Steigerung davon.
Diese Impfung ist KEINE Vollimmunisierung, denn dem zufolge dürfte der Proband weder krank werden, noch das Virus weitergegen, was beides nicht der Fall ist.
Jetzt wirds wieder heißen, ja aber....
Nix aber! Wenn ich nicht sagen kann wie es sein wird, so ist ein anderes Wort anstatt diesem zu gebrauchen.
Das Volk ohne mit der Wimper zu zucken anzulügen ist schon ein hartes Stück.

Flogerl
0
3
Lesenswert?

Keine Ahnung ....

.... in welchen Medien sie sich herumtreiben. aber WO wurde das Volk belogen ? Es wurde von Anfang an klar und deutlich mitgeteilt, dass die Impfungen von 90 bis etwa 60 Prozent (je nach Impfstoff) schützen. Und zwar ausschließlich vor einem schweren Verlauf ! Wieso verdrehen sie hier absichtlich die Wahrheit ???

elli13
2
0
Lesenswert?

Das regelmäßige Verfolgen der Pressekonferenzen unsere Regierung

reichten diesbezüglich voll und ganz. Damals hieß es, mit der 2. Impfung sei der Proband "vollimmunisiert" , was der Bedeutung des Wortes nicht entspricht.

hfg
14
21
Lesenswert?

Das ganze herumeiern um die

Impfplicht ist schon etwas schwachsinnig. Es sollte einfach generell eine Impfpflicht für jeden, außer für Personen die aus medizinische Gründen sich nicht impfen lassen können , eingeführt werden. Dann ist die Pandemie, das Theater und die Spaltung der Gesellschaft beendet. Am besten Weltweit umsetzen. Es müssen aber gleichzeitig strenge Überprüfungen für eventuelle „festgelegte und definierte Gründe“ einer Impfverweigerung mit klaren eindeutigen Auflagen festgelegt werden. Dann gibt es für eine bestimmte relativ kleine Minderheit eine Ausnahme von der Impfpflicht mit bestimmten Auflagen.

Stony8762
10
23
Lesenswert?

---

Wir Geimpfte dürfen überall rein, ihr Verweigerer nicht!😊

future4you
24
26
Lesenswert?

Bitte diejenigen, die geimpft werden könnten

aber nicht wollen, unterschreiben lassen, dass sie im Corona Fall auf ein Intensivbett verzichten und die Reha Kosten selbst zu bezahlen haben. Dann würde sich der Übermut bald aufhören.

Sam125
14
28
Lesenswert?

Covid-19! Liebe Impfgegner und Impfverweigerer lasst euch Impfen und schaut was

die Dänen zu Wege gebracht haben!In Dänemark werden dank einer Durchimpfungsrate von 82 % der Bevölkerung ALLE Corona Beschränkungen aufgehoben! Und stellt euch vor in Dänemark ließen sich Männer, Frauen,Jugendliche und Kinder über 12 Jahre Impfen! Bitte lasst euch auch Impfen, denn die Dänen haben die Impfungen ja auch Schadlos überlebt!Bitte denkt doch an unsere Kinder und Jugendliche,sie wollen auch ihr normales Leben zurück haben!Bitte denkt doch an die Mitmenschen,die sich aus verschiedensten Gründen nicht Impfen lassen dürfen,auch wenn sie es gerne tun würden und denkt doch an unsere Wirtschaft,denn von irgendeinem Steuergeld muss ja unserer Sozial-und Gesundheitssystem aufrecht erhalten werden!Danke!

fans61
73
25
Lesenswert?

Was den Ungeimpften droht weiß ich nicht.

Aber was dieser Bundesregierung droht ist mir klar

Stony8762
6
12
Lesenswert?

fans61

Was der Regierung von meiner Seite 'droht', kann ich dir sagen! Dass sie AB SOFORT meine Stimme hat!

Horstreinhard
9
39
Lesenswert?

Kickl muss weg!

Untragbar!

neuernickname
20
45
Lesenswert?

Das hat dein Führer eh gestern schon verkündet

Mal schaun, ob dein Führer net der sein wird, den man dann mit nassen Fetzen verjagt.

neuernickname
19
46
Lesenswert?

Viel wichtiger die Frage. Was droht den Geimpften in Österreich?

Gestern hat uns ein Volksvertreter als "Stealth-Bomber der Infektion" bezeichnet.

Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben Angst in Österreich auf die Straße zu gehen, denn dieser Typ ist der Führer einer 18 % Partei und hat auch hier im Forum Fürsprecher, die ihn mit Zähnen und Klauen verteidigen.

Für Herbert Kickl sind wir Geimpften Gefährder. Und er hat angekündigt die Regierung bei (sic) den Wahlen mit nassen Fetzen aus den Ämtern zu jagen.

Was blüht uns Geimpften dann.

Wir sind ja die "neuen Gefährder" - das hat uns der Nepp von Wien in einem Kurier-Interview ausgerichtet und sein Führer hat gestern die Hetzkampagne gegen die Geimpften nochmal befeuert.

Was blüht uns Geimpften.

Sind ja jede Menge Kickl-Fans hier in dem Forum versammelt.

Könnt ihr mir da Auskunft geben, was ihr mit mir vorhabt?

100Hallo
0
2
Lesenswert?

Gleichbehandlung

Das die Geimpften die Ungeimpften auch anstecken können ist Euch wohl auch klar. Und wie so habt Ihr Geimpften Angst vor den Ungeimpften, wenn die Impfung so gut schützt.

Giuseppe08
27
39
Lesenswert?

@neuer

Nicht polemisieren.
Ja, ich bin ungeimpft und habe auch meine persönlichen Gründe, warum das auch so bleiben wird. Aber ich bin kein Kickl-Fan oder einer seiner Partei. Bin auch keine Schwurbler, Aluhutträger, etc.

Leider wird von Seiten der Politik extrem polarisiert und wir neigen auch dazu, das fortzusetzen. Eigentlich dumm, dass wir alle dies so machen und zu wenig Respekt voreinander haben. Es gab Zeiten, da konnte man offen und auch hart über alles reden, zuhören, anderer Meinung sein und trotzdem den anderen als Mensch zu respektieren.

Stony8762
4
5
Lesenswert?

Giuseppe

Du bist kein Kickl oder FPÖ-Fan und grölst aber punktgenau alles nach, was von denen kommt!

neuernickname
5
16
Lesenswert?

Giuseppe, sei mir bitte nicht böse - aber rate mir nicht ich solle nicht polemisieren

Denn deine Polemiken habe ich schon bis zum Überdruss gelesen.

Wenn du die Polarisierung erkennst - dann bite auch den Verursacher derselben.
Und ich mache das an Herbert Kickl fest - WEIL er Parteichef ist.

Ich machs nicht an Wirrköpfen fest, die auf Covid-Demos irgendwelche "Wahrheiten" hinausposaunen - ja deren Verhalten lehne ich ab - aber die haben realiter keine Macht die Spaltung voranzutreiben. Natürlich - wenn jemand komlett auszuckt Amok läuft, ist der auch gefährlich, aber das ist in Österreich bisher noch nicht passiert - zum Glück.

Zum Respekt gehört aber auch der Umgang mit der Wahrheit. Und wer Halb- und Unwahrheiten verbreitet oder so tut, als kenne er keine Daten und Fakten, obwohl die mit ein paar Klicks für jeden der halbwegs lesen und schreiben kann, zu finden sind, dann ist mein Respekt endenwollend.

Respekt ist keine Einbahnstraße - den hat man nicht zu FORDERN, den hat man sich zu VERDIENEN.

Mein Graz
15
35
Lesenswert?

@Giuseppe08

"Aber ich bin kein Kickl-Fan oder einer seiner Partei. Bin auch keine Schwurbler, Aluhutträger, etc."

Mag ja sein. Deine Postings sprechen eine andere Sprache.

Wenn du dich nicht impfen lassen willst ist das DEINE Sache. Hier aber ständig irgendwelche Halbwahrheiten zu posten und Stimmung gegen die Impfung zu machen ist m.E. unverantwortlich.

Giuseppe08
38
22
Lesenswert?

@mein Graz

Sind offizielle Zahlen aus UK, Israel, USA, etc. Halbwahrheiten? Es gibt auch eine Vielzahl von wissenschaftlichen Berichten, die uns hier in Ö und D vorenthalten werden. Kann man nur selbst recherchieren und wird in anderen Ländern auch fündig. Bestätigt durch peer-review.

neuernickname
12
34
Lesenswert?

Giuseppe Ich les deine Postings - und ich kann dir eines versichern

Die Zahlen aus UK, Israel ,USA sind keine Halbwahrheiten - aber die Interpretation dieser Zahlen ist das Problem.

Und ich sehe bei dir einfach keinen richtigen Umgang mit der Interpretation. Will sagen du ziehst falsche Schlüsse und verkaufst die dann als Wahrheit.

Das macht unglaubwürdig.

Schladming47
31
29
Lesenswert?

Impfen

Ich bin geimpft aber gegen die Maßnahmen der Regierung. Sollten lieber den Weg wie Schweden Dänemark...gehen. Die zwei Klassengesellschaft führt nur früher oder später zum Bürgerkrieg.

hfg
3
4
Lesenswert?

In Schweden und Dänemark

gibt es nicht soviele „hirnlose“ wie bei uns. Die gehen freiwillig auf Grund der Fakten zur Impfung und vertrauen auf die Wissenschaft.

Stony8762
5
2
Lesenswert?

Schladming

Der schwedische Weg? Mit 4000 Toten mehr?

neuernickname
18
37
Lesenswert?

Und dann. Wenn dann die Intensivstationen mit Ungeimpften voll sind

und das Gesundheitssystem zusammenbricht. Dann herrschen Friede und Eintracht in Österreich?

Friedhofsruhe als Lösung`?

 
Kommentare 1-26 von 50