AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

BARRIEREFREIES KOCHENEine Küche nach Kira Grünbergs Geschmack

Linzer Einrichtungsstudio brachte unter dem Namen „Kira“ eine Marken-Küche für barrierefreies Kochen auf dem Markt. Kira Grünberg stand Pate.

© Peter Mayr
 

Es war ein Kochevent im Herbst 2017, bei dem Kurt Kitzberger, Chef des Linzer Einrichtungsstudios Wohnpoint und Kira Grünberg ins Gespräch kamen. „Dabei wurde mir schnell klar, dass jemand, der im Rollstuhl sitzt, keine Chance hat, in einer standardisierten Küche kochen zu können“, erklärt der Einrichtungsprofi, wie er auf die Idee kam, die Marktnische mit einer neuen, ästhetisch anspruchsvollen, funktionalen und dabei leistbaren Küche zu besetzen.

Die Musterküche gibt es ohne Geräte um rund 18.500 Euro Foto © Peter Mayr

In Zusammenarbeit mit der Firma DAN wurde eine Musterküche gefertigt, bei der die Kücheninsel elektrisch höhenverstellbar ist. Die Spüle mit einem besonders seichten Becken und einer Mischbatterie, die im vorderen Bereich angebracht ist, ist auch vom Rollstuhl aus gut erreichbar. Kühlschrank, Geschirrspüler und Backrohr sind unterfahrbar und in ergonomisch optimaler Höhe. Bei den Oberschränken geht die Front beim Öffnen nach oben und der Inhalt fährt per Lift elektrisch nach unten. Der Kühlschrank ist dank Magnetsystem leicht durch kurzen Druck (ohne den üblichen Griff) zu öffnen. Eckschränke sind mit spezieller Auszugtechnik bis in den hintersten Winkel gut bedienbar.

In die Oberschränke ist ein Lift eingebaut Foto © Peter Mayr

Die Musterküche für einen etwa 25 Quadratmeter Raum, wie sie jetzt bei Wohnpoint in Linz-Urfahr zu sehen ist, schlägt ohne Geräte und Essplatz mit rund 18.500 Euro zu Buche – inklusive Oberschrank- und Insellift.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren