AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WohnporträtEin ganz persönliches Neubau-Abenteuer

Knapp vor der Pensionierung noch einmal bauen? Wie ein Ehepaar seinen Traum vom neuen Haus verwirklichte.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Fügt sich in den Hang: das neu gebaute Massivhaus © (c) Volker Wortmeyer
 

Ein Haus, in dem man Jahrzehnte des Erwachsenenlebens verbringt, gibt man nicht von heute auf morgen auf. Zu viele Erinnerungen sind damit verknüpft. Deshalb zögerten Manuela und Gerhard lange, bevor sie überhaupt in Erwägung zogen, neu zu bauen. Nach ihrer Heirat zogen sie in ein Haus im Paltental, das der Vater noch mit eigener Kraft erbaut hatte. Rund 30 Jahre sollte es dem Paar und seinen beiden Kinder ein solides Zuhause sein.

Kommentare (3)

Kommentieren
gonde
2
2
Lesenswert?

Die nächste Mure aus dem steilen Gelände dahinter, füllt dann das Haus.

.

Antworten
feringo
6
2
Lesenswert?

Umweltharmonie

😲 Entsetzlich das Gefühl dieses Architekten für die Landschaftsharmonie. Das Bild könnte ein Symbol für den langjährigen Umgang mit unserem Klima sein. Dabei ließe sich sicher mit ein paar angepassten Stilelementen abhelfen.
Diese Kritik betrifft nicht die Innenseite des Wohnhauses.Entsetzlich das Gefühl dieses Architekten für die Landschaftsharmonie. Das Bild könnte ein Symbol für den langjährigen Umgang mit unserem Klima sein. Dabei liese sich sicher mit ein paar angepassten Stilelementen abhelfen.
Diese Kritik betrifft nicht die Innenseite des Wohnhauses.

Antworten
feringo
2
0
Lesenswert?

Copyfehler

Tut mir leid der Doppeltext. Ist durch Copy & Past passiert.

Antworten