Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Boeing-Aktie steigtRyanair bestellte 75 neue Flugzeuge der Boeing 737 Max

Bestellung erhöht sich dadurch auf insgesamt 210 Flieger im Wert von 22 Milliarden Dollar.

Ryanair
Ryanair © (c) APA/dpa/Markus Scholz (Markus Scholz)
 

Der irische Billigflieger Ryanair hat 75 neue Flugzeuge des Modells 737 Max des US-Flugzeugbauers Boeing bestellt. Das teilte die Fluggesellschaft am Donnerstag mit. Die Lieferung, die sich insgesamt über einen Zeitraum von vier Jahren erstreckt, beginnt demnach im Frühjahr 2021. Damit erhöht sich die Bestellung insgesamt auf 210 Flugzeuge im Wert von 22 Milliarden US-Dollar (18,2 Milliarden Euro).

Die Aktien von Boeing stiegen am Nachmittag um mehr als 5 Prozent auf mehr als 235 US-Dollar. Die Papiere des Billigfliegers Ryanair bewegten sich kaum. Die Behörden geben dem Krisenjet mit Auflagen nach und nach wieder grünes Licht. Auch in Europa darf die 737 Max wohl bald wieder starten. Die Reihe 737 Max war im März 2019 nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten aus dem Verkehr gezogen worden.

Kommentare (2)
Kommentieren
Helmut67
0
2
Lesenswert?

Niemals

Mit diesem Flieger oder mit Ryanair fliegen Ausbeuterfirma.

scionescio
0
4
Lesenswert?

Noch ein Grund mehr, Ryanair zu meiden wo immer das nur möglich ist ...

... diese Fluggesellschaft ist in jeder Hinsicht letztklassig!