Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

InfineonMillionenprojekt für Energiespar-Chips

Halbleiter aus dem "neuen" Material Galliumnitrid können Strom effizienter wandeln als es bisher möglich war. Startschuss für ein Europäisches Forschungsprojekt mit einem Volumen von 48 Millionen Euro war am Montag bei Infineon Austria in Villach.

Grün soll Energieeffizienz symbolisieren: (V. links) Olivier Lambinet, Andreas Urschitz, Sabine Herlitschka, LH Peter Kaiser, Michael Wiesmüller am Montag beim Start des Forschungsprojektes
Grün soll Energieeffizienz symbolisieren: (V. links) Olivier Lambinet, Andreas Urschitz, Sabine Herlitschka, LH Peter Kaiser, Michael Wiesmüller am Montag beim Start des Forschungsprojektes © Infineon/KK
 

Es ist ein gelber, geruchloser Feststoff, der vor erst 90 Jahren zum ersten Mal im Labor synthetisiert wurde: Galliumnitrid (kurz: GaN). 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren