AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Deutliches Plus Magna baute in Graz fast 150.000 Fahrzeuge

Neue Aufträge brachten Schub in der Fertigung. Der Umsatz in Graz soll heuer auf bis zu 6,44 Milliarden Euro steigen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Magna Steyr
 

Zu Jahresbeginn wurde auch das letzte Geheimnis – offiziell – gelüftet. Magna wird in Graz für Toyota den prestigeträchtigen Sportwagen Supra fertigen, die Produktion soll noch im Frühjahr anlaufen. Neben dem Dauerbrenner Mercedes G sind zwischen März 2017 und November 2018 mit dem 5er BMW, den Jaguar-Modellen E-Pace und I-Pace sowie dem BMW Z4 bereits vier neue Modelle angelaufen. Das spiegelt sich auch in den Bilanzen wider. So wurden 2018 bei Magna Steyr in Graz rund 144.500 Fahrzeuge gefertigt – der höchste Wert seit dem Jahr 2013, damals waren es rund 146.600. Im Vergleich zu 2017, ein Jahr der Umstellung auf die neuen Aufträge, hat sich die Komplettfahrzeugfertigung fast verdoppelt.

Kommentare (7)

Kommentieren
felunt
0
0
Lesenswert?

Bitte um Info,

produziert Magna rund um die Uhr? (es handelt sich dabei um eine Wette, ehrlich!)

Antworten
Stratusin
1
0
Lesenswert?

Unter der Woche

Ja!

Antworten
scionescio
7
2
Lesenswert?

Und warum schreibt man nicht dazu, wie viel an Steuern und Abgaben in Österreich geblieben sind ...

... und was bisher an Subventionen/Förderungen an die Heuschrecke geflossen ist?
Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass es in der Redaktion ein paar Lieblinge gibt, über die besonders oft oder unkritisch berichtet wird. Spontan fallen mir da bei den Firmen neben Magna noch Knapp ein, bei den Künstlern natürlich der Gabalier Clan und sogar bei den Rechtsanwälten kommen langhaarige Blondinen unverhältnismäßig oft in der Berichterstattung vor - getopt wird das nur vom regelmäßigen Hai-Bashing und der unkritischen Anhimmlung von Elon Musk.

Antworten
Stratusin
2
6
Lesenswert?

Ich liebe

diese positiven Kommentare dieses Users. Obwohl die Kleine Zeitung so schlecht ist, bezahlt er auch noch dafür. Alle sind böse und gemein.

Tipp: Wenn einem auf der Autobahn nur Geisterfahrer entgegenkommen und man selbst als einziger in Fahrtrichtung unterwegs ist, sollte man anfangen zu überlegen, wer der Geisterfahrer ist?!

P.s.: Sollten sie in der glücklichen Lage sein eine gültige Fahrlizenz zu haben, machen Sie es wie ich und fahren einmal ein Model 3 zur Probe. Vielleicht wäre das einmal ein richtiger Schritt um den Tunnelblick zu verlieren.

Antworten
scionescio
1
2
Lesenswert?

@OhneSinn: scheint tatsächlich zu stimmen ...

... dass getroffene Hunde besonders laut jaulen;-)
Selbst so ein einfaches Gemüt wie du, sollte wissen, dass richtig und falsch nicht von der Quantität abhängt... Tipp: google Galileo!
Bevor ich mich in so eine lebensgefährliche, technisch veraltete und völlig überteuerte Sylvesterrakete für spätpuberdierende Angeber ohne Sachverstand setze, gebe ich lieber meinen Führerschein zurück ...

Antworten
Stratusin
1
0
Lesenswert?

Dann bitte

Ich warten!

Antworten
scionescio
0
1
Lesenswert?

@OhneSinn: da wirst du noch lange warten müssen ...

... aber da es Tesla in seiner jetzigen Form bald nicht mehr geben wird, spielt das keine Rolle;-)
Ich habe mir zu viel aufgebaut, um mein Leben so einer unausgereiften Kiste anzuvertrauen - es gibt auf dem Markt hunderte viel besserer und preiswerteren Lösungen, um meine Mobilitätsanforderungen abzudecken ... und aus dem Angeberalter bin ich auch draußen;-)

Antworten