Arbeitsminister Kocher3G am Arbeitsplatz bleibt auch nach Start der Impfpflicht

Die Regierung verweist auf Äußerungen der Sozialpartner und der Industriellenvereinigung, wonach eine 2G-Regelung am Arbeitsplatz nicht praktikabel und umsetzbar wäre.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Arbeitsminister Martin Kocher
Arbeitsminister Martin Kocher © Manuel Hanschitz
 

Wer gegen Corona getestet, aber nicht geimpft oder genesen ist, wird auch nach Einführung der Impfpflicht weiter arbeiten gehen können. Das kündigte Arbeitsminister Martin Kocher (ÖVP) am Donnerstag nach einem Gespräch mit Arbeitsrechtsexperten an. Kocher weist auf Äußerungen der Sozialpartner und der Industriellenvereinigung hin, dass eine 2G-Regelung am Arbeitsplatz nicht praktikabel und umsetzbar wäre.

Auch wenn es zur Beibehaltung von 3G am Arbeitsplatz weitgehende Einigkeit gegeben habe, seien die Meinungen der Expertinnen und Experten "in Detailfragen differenzierter" und es werde unterschiedlichen Regelungsbedarf gesehen. Im Laufe der Begutachtung bestehe aber auch weiterhin die Möglichkeit eine Stellungnahme abzugeben, erinnert Kocher.

Entscheidend für Beschäftigte und Betriebe sei, dass am Arbeitsplatz bis auf Weiteres und aus aktueller Sicht auch über den 1. Februar hinaus die von der Regierung in Abstimmung mit den Sozialpartnern beschlossene 3G-Regel am Arbeitsplatz gilt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Robinhood
1
1
Lesenswert?

Lächerlich

Das ist ja nur noch peinlich. Dann kann man ja die Impfpflicht gleich weg lassen. Wozu das ganze Theater. Herr Minister, Sie wurden nicht gewählt. Wie ein Großteil der Bundesregierung. Die müssen sich auch bald die Frage stellen, was ihre Leistung ist- Chaos pur.
Bitte Neuwahlen, das kann man ja nicht mehr ertragen.

lombok
10
4
Lesenswert?

Ganz normal sind unsere Entscheidungsträger nicht mehr, oder?

Impfpflicht ist Impfpflicht ... Und Pasta!

Septemberkind
12
12
Lesenswert?

Seh ich das recht?

Ich darf nur geimpft ins Gasthaus ,zum Friseur usw.... aber der mein Essen kocht und serviert oder meine Haare wäscht der ist nicht geimpft???? Gehts noch? Zur Beruhigung ,war seit es die Pandemie gibt noch nie im Gasthaus essen ......

anda20
3
15
Lesenswert?

Konsequente Maßnahme

der Regierung.
Die Ungeimpften dürfen weiter arbeiten, aber nicht am öffentlichen Leben teilnehmen.
Daran erkennt man den Schwachpunkt des Virus-er scheut die Arbeit und die Arbeitenden.

Ein weiterer Schritt zur erfolgreichen Krisenbewältigung verantwortungsvoller Akteure.

DavidgegenGoliath
4
24
Lesenswert?

Mit Omikron, sind diese Maßnahmen hinfällig,

jeder Verdachtsfall, muss 14 Tage in Quarantäne. Die Folge daraus, ganze Betriebe werden schließen müssen! Wer denkt sich eigentlich solche Maßnahmen aus?

VH7F
18
35
Lesenswert?

Laut Edstadler befinden sich die Impffreien dann fast illegal im Land?

Als Arbeitssklaven mit eingeschränkten Grundrechten dürfen sie dann doch bleiben? Na bumm. Vielleicht weil das System dann sehr schnell zusammenbricht?

checker43
13
7
Lesenswert?

Nein

Ungeimpfte befinden sich nicht illegal im Land. Auch nicht fast.

AonFlux
0
4
Lesenswert?

Ja doch

Bitte lesen Sie sich das Interview mit Edtstadler durch... Sie sagt Ungeimpfte halten sich dann rechtswidrig in Österreich auf... So hat sie es wortwörtlich gesagt!

AonFlux
0
0
Lesenswert?

Ja doch

Bitte lesen Sie sich das Interview mit Edtstadler durch... Sie sagt Ungeimpfte halten sich dann rechtswidrig in Österreich auf... So hat sie es wortwörtlich gesagt!

joe1406
11
24
Lesenswert?

Wenn es bei der Quarantäne für Omikron Kontaktpersonen bleibt

müssen sowieso alle Betribe zudrehen - also rein theoretisches Geschwafel - wie halt immer.

Hapi67
45
21
Lesenswert?

Sehr erfreulich,

dass diese Unverantwortlichen zumindestens weiter arbeiten dürfen.
Wenigstens zum Arbeiten und Steuern zahlen sind Sie noch gut genug.

Vielen Dank

checker43
7
16
Lesenswert?

Ja

soll man die etwa auch noch mit der Mindestsicherung durchfüttern?

missionlivecm
33
46
Lesenswert?

Und die Testerei wird wann endlich Kostenpflichtig!!!???

…es ist schon lange an der zeit!!

selbstdenker70
9
8
Lesenswert?

..

Hast du dann zwei Euro mehr in der Tasche?

a4711
5
8
Lesenswert?

Wett ma !

Wird dann wohl der Unternehmer zahlen müssen !