Lieferketten-ProblemeTraditionsreiche Fenster-Firma schlittert in die Insolvenz

Lieferketten-Probleme in Folge der Coronakrise bringen das Traditionsunternehmen Schaden Fenstersanierung in wirtschaftliche Probleme.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Symbolbild
Symbolbild © Markus Traussnig
 

Das Unternehmen Schaden Fenstersanierung GmbH aus Jagerberg in der Südoststeiermark blickt auf eine über 130-jährige Geschichte zurück. Doch die Lieferketten-Probleme in Folge der Corona-Pandemie zwingen das Unternehmen nun in die Insolvenz. Der Antrag auf das Sanierungsverfahren ohne Eigenverantwortung erfolgt dabei vorsorglich.

Kommentare (3)
Mario_82
1
6
Lesenswert?

Ich

hoffe mal die machen weiter. War mit ihrer Arbeit sehr zufrieden, und ich hätte noch a paar Sachen.

peso
13
14
Lesenswert?

Ehrlich jetzt?

Die investieren mehrere Millionen während der Pandemie, als Lieferprobleme, überhaupt mit Italien, längst bekannt waren, und wundern sich dann auch noch über Probleme.

ma12
0
5
Lesenswert?

OK

2020??? Vor der Krise?