Berggastronomie Seilbahnen-Obmann fordert offene Skihütten auch im Lockdown

Das Offenhalten der Berggastronomie für Skifahrer sei auch aus Sicherheitsgründen wichtig, sagt Seilbahnen-Obmann Franz Hörl. Für den Fall beispielsweise, dass das Wetter umschlage.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Skihütten sollen im Lockdown offen bleiben © KK
 

Nachdem nun klar ist, dass im Lockdown die Seilbahnen nicht nur aus beruflichen Gründen oder zur Deckung persönlicher Bedürfnisse benützt werden dürfen, sondern auch von Skifahrern, wünscht sich die Seilbahn-Wirtschaft, dass auch die Skihütten offen halten dürfen. Der Obmann des Fachverbands der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer, Franz Hörl, argumentierte im "Ö1 Journal um acht" des ORF-Radios auch mit Sicherheitsgründen.

"Sollte es so sein, dass Seilbahnen fahren müssen, dann ist natürlich die Frage noch zu bewerten: Was ist mit der Berggastronomie? Weil die Take-Away-Lösung des letzten Jahres wurde ja vom Verfassungsgerichtshof aufgehoben, also die kann ja nicht mehr gelten", sagte Hörl.

"Und es ist natürlich nach wie vor eine Frage der Sicherheit auch, nicht, weil wenn das Wetter umschlägt und Sie befördern weiter auf 2500, 3000 Meter auf den Gletscher, dann ist das natürlich auch, geht das an die Gefährdung der Skifahrer heran, wenn man nachher nicht die Möglichkeit hat, dass man dort auch eine Infrastruktur in Form der Gastronomie zur Verfügung stellt."

Kommentare (21)
heri13
0
4
Lesenswert?

Ich hoffe das dieser Unsinn hörl und köstinger den Kopf kosten.

Die Gier ist ein luder..

hauptschlag
0
25
Lesenswert?

Das Zeug

das der nimmt hätt ich auch gerne!

isteinschoenerName
0
27
Lesenswert?

Und als musikalische Hindermalung empfehle ich in Dauerschleife ...

den "Toni Tellerlift" mit seinem Hit "Ischl-Fieber" - zu finden auf You Tube - reinhören!

isteinschoenerName
0
21
Lesenswert?

Der Hörl Franz von der ÖVP

soll ein großer Fan vom Toni Tellerlift sein!

herwag
1
43
Lesenswert?

:-(((

wegen solcher typen wird türkis/schwarz bei der nächsten wahl (leider) die quittung bekommen - und ich hör nicht richtig? köstinger spielt mit ?

Hildegard11
0
59
Lesenswert?

Das ( schein) heilige Tirol.....

....ist wirklich das Letzte. Gier. Gier. Gier.

Bodensee
4
53
Lesenswert?

Hörls völlige Ignoranz ist einfach nur mehr unerträglich.......

.........und der wird auch noch von der ebenfalls unerträglichen "Frau innerer Kreis" Köstinger unterstützt!

Staberll
3
46
Lesenswert?

Zuviel Höhenluft geatmet?

Um den Mann muss man sich Sorgen machen. Geschlossene Schihütten seien gefährlich. Wo auch sonst sollte man die Herde Schifahrer bei Schlechtwetter zusammenpferchen, wenn nicht in einer Schihütte? In Österreich lernen sogar Coronaviren Schifahren.
Könnte mir aber gut vorstellen, dass sein Einfluss in der ÖVP groß genug ist, dass die auch diesen Irrsinn übernimmt.

HRGallist
0
67
Lesenswert?

Berggastronomie

Hörl und die Adlerrunde, die Hinterzimmer-Tirol-Regierung! Hughw, wir haben wieder gesprochen! Alles auf’m Berg aufsperren, après Ski unbedingt, wir haben eh keine Verantwortung, kassieren unsere Förder-Entschädigung, jetten damit mit Privatjet und Golfschläger nach Südafrika, und Verantwortung dafür trägt ausschließlich unser oberster Landesbefehlsempfänger. Täglicher Rapport inclusive!

GanzObjektivGesehen
0
44
Lesenswert?

Auf da Alm, da gibts ka Sünd.....

wenn ich mir vorstelle, wie auf Almhütten Abstandsregeln und ;Maskenpflicht eingehalten werden. muss ich herzlich lachen. Ein Wetterumschwung war meines Wissens nach noch nie ein Grund, warum, es Skifahrer aus der kalten Hölle nicht mehr ins Tal geschafft haben. Der Alkohol aber schon. Und den gibt es genau wo? Richtig, in der "Schutzhütte".

columbush
2
27
Lesenswert?

#bachmannpreis

Und es ist natürlich nach wie vor eine Frage der Sicherheit auch, nicht, weil wenn das Wetter umschlägt und Sie befördern weiter auf 2500, 3000 Meter auf den Gletscher, dann ist das natürlich auch, geht das an die Gefährdung der Skifahrer heran, wenn man nachher nicht die Möglichkeit hat, dass man dort auch eine Infrastruktur in Form der Gastronomie zur Verfügung stellt.

Kunierer
1
73
Lesenswert?

Der kriegt einfach seinen Kragen nicht voll

das wäre noch das schönste, im Tal alles zusperren und am Berg Hüttengaudi als ob es kein Morgen gäbe? Da sieht man was Politikerkauf als Kurz Spender so nebenbei gutes auf sich hat!

Hapi67
40
17
Lesenswert?

Unbedingt aufsperren

Wichtig für die Sicherheit und verunglückte Skifahrer führen bekanntlich auch für die Spitäler zu keiner Belastung.

Das Problem sind einzig die Ungeimpften.

Vielen Dank

GanzObjektivGesehen
0
21
Lesenswert?

Verletzte Skifahrer in die Hütten! Die Spitäler sind schon voll.

herwag
3
85
Lesenswert?

!!!

die einzige alternative : auch die seilbahnen wieder komplett zusperren wenn das dem hörl noch zuwenig ist

helmutmayr
1
51
Lesenswert?

Der Herr Hörl

Ist wohl auch einer der Grossspender. Gabs da nicht einen U Ausschuss zum Thema Gesetzeskauf in Österreich. Muss wohl stimmen, ansonsten müsste man den Verdnungsmachern schlicht Dummheit vorwerfen. Das mache ich nicht. Das gebietet der Anstand.

missionlivecm
1
76
Lesenswert?

Dieser Schitourismus Lobbyist soll sich endlich schleichen

Alle sollen solidarisch sein und zu Hause hocken nur er will alles durchsetzen was der Seilbahnwirtschaft gut tut und Geld bringt….unglaublich was der für Wünsche hat und sei ÖVP wird ihm des schon erfüllen auf kosten der Allgemeinheit…

herwag
1
65
Lesenswert?

!!!!!

sonst noch was ? - dann können wir gleich wieder alles aufsperren - hütten müssen dicht bleiben - das apres ski chaos ist sonst leider wieder vorprogrammiert - eine zumutung die hörl-forderung - bin gespannt wie das wieder mit den illegalen zimmervermietungen / zweitwohnsitzen etc. - hoffentlich lückenlos - geprüft und gestraft wird

rainerwrg
0
70
Lesenswert?

Der Herr Hörl...

... ist uns doch aus Ischgl noch in Erinnerung!
Wenn wir jetzt anfangen den Lockdown zu verwässern, bleiben wir wieder bis ins nächste Jahr zuhause....

gobli
1
60
Lesenswert?

Gibt ein super alternative dazu

Seilbahnen einstellen!!
Gehts no ?
Lock down und Skihütten aufsperren .

tomtitan
0
44
Lesenswert?

Scheinbar ist es nicht mehr "up to date" sich eine Jause mitzunehmen...