BiomassetagKärnten ist Vorzeigebundesland in Sachen Bioenergie

Kärnten nimmt europaweit in der Nutzung erneuerbarer Energie eine führende Rolle ein, sagt der Österreichische Biomasseverband. 55 Prozent der Haushalte werden mit Holz und damit erneuerbar beheizt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gerhard Soja, Vorsitzender des Österreichischen Vereins für Biomasse-Karbonisierung, Franz Titschenbacher und der Kärntner Landwirtschaftskammerpräsident Siegfried Huber © LK
 

In Kärnten werden mehr als 55 Prozent der Haushalte mit Holz geheizt. 200 Biomasseheizwerke werden in Kärnten betrieben. Mehr als 55 Prozent des gesamten Energiebedarfs werden heimisch und erneuerbar abgedeckt. Den Löwenanteil macht dabei die Biomasse aus. Mit diesen Zahlen ist Kärnten ein Musterschüler in Sachen Bioenergie, sagt Franz Titschenbacher, Präsident des Österreichischen Biomasseverbandes, im Rahmen des Österreichischen Biomassetages in Klagenfurt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!