Smarte TürschlösserStart-up Nuki holt sich 20 Millionen Euro und einen neuen Eigentümer

Nuki, europäischer Marktführer bei nachrüstbaren smarten Türschlössern, expandiert und will das Team verdoppeln. Dabei setzen die Grazer auch auf Kapital eines neuen Investors. 2025 will das Start-up 100 Millionen Euro Umsatz machen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Nuki
 

Türschlösser, die direkt per Smartphone oder via Internet gar aus der Ferne von Wohnungseigentümern gesteuert werden. Dazu die Option, kurzfristige Zutrittsberechtigungen zu verteilen – an Freunde, Familie, Untermieter oder die Post-Zusteller.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!