Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Expansion mit deutschem Partner Grazer Schloss-Spezialist Nuki setzt jetzt auch auf neue Türen

Mit der Nachrüstlösung avanicerte Nuki zum europäischen Marktführer in Sachen smartes Türschloss. Jetzt wollen die Steirer auch in den Markt mit neuen Türen einsteigen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In der Tür voreingebautes Nuki: Nuki-Gründer Martin Pansy
In der Tür voreingebautes Nuki: Nuki-Gründer Martin Pansy © Nuki
 

Es ist eine bemerkenswerte Reise, die das steirische Jungunternehmen Nuki hinlegte. 2014 von den Brüdern Martin und Jürgen Pansy gegründet, gelten die Grazer heute mit knapp 200.000 installierten smarten Schlössern als europäischer Marktführer. Zum anfangs anvisierten Einfamilienhaus kamen bald Mehrparteihäuser dazu, vor allem Airbnb-Vermieter setzen sukzessive auf per Smartphone sperrbare Schlösser.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren