Klagenfurter Herbstmesse Im Gaudepark geht es heuer sogar eine Woche länger rund

Der Gaudepark, der heuer im Rahmen der Herbstmesse unter strikten Auflagen wieder stattfinden darf, wurde deutlich verlängert. Er startet am 3. September und endet am 19. September.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Nach der Zwangspause im Vorjahr wird der Gaudepark heuer sogar um eine Woche verlängert © Kulmer
 

Den Gaudepark als Begleiter der Herbstmesse gibt es seit den 1930er Jahren, 2020 musste er Corona-bedingt das erste Mal in der Geschichte ausgesetzt werden. Für das heurige Jahr wurde von den Kärntner Messen, der Stadt Klagenfurt und der Wirtschaftskammer Kärnten ein Konzept erarbeitet, das sicherstellen soll, dass er seine Tore wieder öffnen darf.

Kommentare (3)
zill1
4
6
Lesenswert?

Danke

Danke für die Weitsicht! Es dürfen 30 tausend ins Stadion! Es dürfen tausende ins Strandbad! Es dürfen in velden tausende feiern ! Auch dürfen Ausländer bei uns Urlauben! Also was spricht dann gegen einen Gaudepark? Statt mit Schaum vorm Mund sollten manche Poster auf die Wirtschaft schauen

himmel17
5
6
Lesenswert?

Kein Zrce bitte

Messestand statt Partystrand. 3G-Regel, geregeltes Einlass-System und Hygiene- und Präventionskonzept geben dem Delta-Virus keine Chance. A Gaude muss auch sein. Alles Gute!

archiv
4
6
Lesenswert?

Danke Herr Bürgermeister für Ihren Mut in dieser Stadt ....


... endlich wieder auf "Jubel und Trubel und Co" zu setzen - Danke, Danke,