Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner des TagesFleisch ist ihnen seit fünf Generationen nicht wurst

Bei der Firma Frierss in Villach arbeitet sich die fünfte Generation in die Tiefen der Fleisch- und Wurstspezialitäten ein. Christoph Frierss ist gerade erst ins Familienunternehmen eingestiegen. Exportiert wird bis nach Japan und Südkorea.

Frierss & Soehne Fleisch- und Wurstspezialitaeten Gesellschaft m.b.H.. Gewerbezeile 4, A-9500 Villach
Christoph, Rudolf, Kurt und Kurt jun. Frierss © Weichselbraun
 

Im Jahr 1898 gründete Fleischermeister Rudolf Frierss in der Klagenfurter Straße 29 in Villach seinen Betrieb. Mit dem gerade erfolgten Einstieg von Christoph Frierss (28) in das Unternehmen ist gemeinsam mit Kurt Frierss jun. (45), der schon seit 1993 im Familienbetrieb tätig ist, die fünfte Generation in die Chefetage des Fleisch- und Wurstspezialisten eingezogen. Gemeinsam mit der vierten Generation - Kurt und Rudolf Frierss - werden Prosciutto Castello, Mortadella und mehr produziert und vermarktet – seit 1995 am erweiterten Standort in der Gewerbezeile in Villach.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren