Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Debatte neu ausgebrochen Kommt jetzt eine globale Mindeststeuer für Unternehmen?

Die USA hauchen einer alten Debatte neues Leben ein. Und zwar gewaltig. Plötzlich wird wieder über eine globale Mindeststeuer auf die Unternehmensgewinne von Konzern-Multis debattiert. Auf Ebene der G20-Staaten soll schon bald eine Lösung präsentiert werden.

Nike nutzt besonders geschickt Wege, um Steuern zu vermeiden
Nike nutzt besonders geschickt Wege, um Steuern zu vermeiden © AFP
 

Es sind weltweit bekannte Namen wie jener des Sportartikelherstellers Nike oder der von Logistikspezialist Fedex die in den USA die Wogen hochgehen lassen. Der Anlass für die große Diskussion indes ist winzig klein. Eigentlich gar nicht vorhanden, wenn man dem US-Institut "ITEP" Glauben schenkt. Dieses hatte sich nämlich die Zahlen von 55 der 500 größten US-Konzerne angesehen und kam zum Schluss: Im vergangenen Jahr, dem Pandemiejahr 2020, hatten die Betriebe addiert zwar einen Vorsteuergewinn in Höhe von 40,5 Milliarden US-Dollar erzielt, davon zahlten sie jedoch keinen Cent an bundesweiten Gewinnsteuern. Weil sie, ein wichtiger Punkt, eine Vielzahl legaler Möglichkeiten ausnutzten, um dies zu umgehen.

Kommentare (2)
Kommentieren
SoundofThunder
0
0
Lesenswert?

😏

Für das MAN Werk zu spät.

Patriot
0
0
Lesenswert?

Allerhöchste Zeit wär's!!!

.