Lehre aus dem Gamestop-HypeAktienhandel: „Nicht immer nur auf Börsenkurse schauen“

Beim Angriff auf Gamestop gab es vor allem viele Verlierer, erklärt Hermann Wonnebauer, Vorstandsvorsitzender der Züricher Kantonalbank Österreich.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kleinanleger sollten Aktien als langfristiges Investment sehen. Der ständige Blick auf die Kurse könne die Laune verderben, sagt Finanzprofi Wonnebauer
Kleinanleger sollten Aktien als langfristiges Investment sehen. Der ständige Blick auf die Kurse könne die Laune verderben, sagt Finanzprofi Wonnebauer © dapd
 

Im Fall Gamestop nutzten Kleinanleger Apps wie RobinHood oder TradeRepublik, weil dort keine Gebühren anfallen. Warum gibt es diese Zusatzkosten bei Banken wie der Züricher Kantonalbank Österreich?

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!