Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LockdownBuchhandel empört: Kontaktloses Abholen untersagt

Buchhändler wollten sich im Lockdown mit kontaktlosen Abholstationen helfen. Allerdings wurde das untersagt.

Auch kontaktloser Buchverkauf ist verboten
Auch kontaktloser Buchverkauf ist verboten © APA/HANS KLAUS TECHT
 

Laut dem Fachverband der Buch- und Medienwirtschaft wird es dem heimischen Buchhandel während des Lockdowns verwehrt, Abholstationen für Kunden bei den Geschäften zu etablieren. "Im Gasthaus darf sich jedermann sein vorbereitetes Essen abholen und auch bezahlen", zeigte sich der Obmann des Fachverbandes der Buch-und Medienwirtschaft, Friedrich Hinterschweiger, in einer Aussendung vom Mittwoch "empört über diese Ungleichbehandlung".

Der Versandhandel sei zwar in den vergangenen Jahren forciert worden, doch stünden bei vielen Bestellungen die Höhe der Portokosten in keiner Relation zu den Buchpreisen. "Oder anders: Die Ertragssituation wird durch Porto und Verpackungsaufwand drastisch geschmälert, teilweise sogar gegen Null gedrückt", wie es heißt. Besonders schmerzlich sei der Lockdown in der Zeit vor Weihnachten. Demnach setzt Österreichs Buchhandel in den Monaten November und Dezember bis zu 50 Prozent der Jahreserlöse um.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

peter80
1
5
Lesenswert?

Nur so aus der Realität der Praxis

Ich hab heute und gestern mehrere Anrufe von Kunden gehabt die mich faktisch erpressen wollte, alla dann kauf ichs wo anders, das ich Ware vor das Geschäft lege sollte, sie wollen es jetzt, und ihnen ist der Lockdown egal. Toll das der Umsatzgestüzte Buchhandel mit der Intellektuellen Elite dieses ignorante Verhalten unterstützt und fördert.

Bumsdi
0
15
Lesenswert?

So ist das Leben im Kapitalismus!

Bekomme ich das Gewünschte nicht in dem einen Geschäft, dann kaufe ich es halt im anderen. Das ist doch ganz alltäglich ...
Aber konsequent sind die aktuellen Regelung sowieso nicht, eher verwunderlich:
- Fahrradwerkstätten dürfen offen halten, es ist ihnen aber nicht erlaubt, Fahrradersatzteile zu verkaufen ...
- die Jagdlobby hat durchgesetzt, dass Jagd systemrelevant sein soll ...

Wenn man bedenkt, dass diese Sachen sogar von den Grünen mitbeschlossen worden sind, da fragt man sich, ob nicht manche Leute an Hirncorona erkrankt sind?

lapinkultaIII
8
8
Lesenswert?

Umatzersatz aber jammern

Lieber Buchhandel!

Ihr kriegt euren Umsatz teilweise ersetzt, habt keine verderbliche Ware und jammert, weil ihr nix abholen lassen dürft? Verschickt eure Bücher, handelt vernünftige Konditionen aus und hört auf zu jammern!

manfredpirker
1
11
Lesenswert?

Mein graz

Prime ist nicht gratis, kostet monatliche Gebühr das macht offensichtlich ja nix oder!

Mein Graz
7
3
Lesenswert?

@manfredpirker

Hab ich was davon geschrieben dass Prime gratis ist? NEIN.
Hab ich davon geschrieben, dass viele Prime haben und DANN bei vielen Büchern kein Porto zahlen? JA.

Jede Diskussion wäre leichter, würden alle das lesen, was da steht.

Ba.Ge.
2
6
Lesenswert?

Hast du

daran gedacht, dass einige vielleicht den reichsten Mann, welcher seine Mitarbeiter angeblich ziemlich unfair behandelt, nicht unterstützen wollen?
Amazon bietet jedoch so ziemlich alles, das man sucht - meist zu einem fairen Preis und unter super Lieferbedingungen sowie gute Rücknahmekonditionen... Schwierig.

Mein Graz
1
1
Lesenswert?

@Ba.Ge.

Diese Diskussion nahm ihren Ausgang mit dem Beitrag von @manfredpirker um 20:56 Uhr, auf den ich antwortete.

Leider setzen manche User ihre Antworten nicht unter das Erst-Posting und die daraus entstehende Diskussion, wodurch häufig ein falscher Eindruck entsteht.

Auch ich kaufe manches bei Amazon, suche vor einer Bestellung allerdings immer nach Alternativen - die es häufig nicht gibt, da manche Angebote schon fast unmoralische Preise anzeigen.

peter80
12
32
Lesenswert?

wisst was mcih richtig ankozt

Ja den Lockdown wollte keiner.."aber anstatt das man einmal sich an das hält was die Regierung vorgibt, (weil die Situation hat man jetzt nur dewegen weil sich fast keiner die Letzte Wochen dran gehalten hat) ... ja deswegens sucht man jetzt na 2 Tagen Möglichkeiten wie man den Lockdown umgehen kann.. Ja liebe Leute was glaubst ihr alles hat das für einen Sinn wenn ihr euch net dran haltet?? ..genau wegen denen die glaube brauch ma alles nichts haben wir fast 800 INtensivpatienten .. also reißt euch gefälligts am Riemen und machts wenigsten jetzt alle mit.. oder wieviel Lockdowns mit noch schärferen Bedingungen sind nötiger?? .. bis die Wirtschaft dann endlich kaputt ist? Es liegt in eurer Verantwortung

redrooster
4
13
Lesenswert?

Sinnbefreites Verbot

Stimme Ihnen grundsätzlich zu, das hat aber rein gar nichts mit dem Buchhandel à la click & collect zu tun.
Dieses Verbot ist absolut sinnbefreit, kein Risiko ubd Balsam für die eh schon angespannte Seele.
Aber gut, dass Waffengeschäfte offen haben und das nicht kontaktlos.

Ba.Ge.
9
4
Lesenswert?

Waffengeschäfte

haben offen, da Jagd nicht nur dem Jäger eventuell eine psychische Wohltat ist, sonder korrekt ausgeführt auch unserer Umwelt hilft. Munition wird dafür aber benötigt und diese kann man in Waffengeschäften erwerben.
So hat es mir zumindest mein Vater (Jäger) erklärt, weil ich ihn verwundert fragte, wieso Waffengeschäfte geöffnet haben dürfen. Die Erklärung klang zumindest für mich einigermaßen einleuchtend.

peter80
2
6
Lesenswert?

Typisch österreicher

Auf andere schauen und deswege ist begründet alles andere wurscht.. Ja das mit waffen find ich fraglich.. Was aber keinerlei freibrief für irgendwas anderes sein kann auch nicht der Buchhandel.. Weil dann kommt der nächste und der nächste.. Händler dazu.. Und dann? Wozu dann lockdown hart..?? Hatten wir lockdown Soft nicht schon 2 Wochen.. Hast die soft Variante etwas gebracht? NEIN.. Deswegen entweder gscheit oder garnicht..?!!

manfredpirker
6
13
Lesenswert?

Anazon

Bei Amazon werden Bücher bestellt und das Porto zahlt der Empfänger. Warum geht das beim österreichischen Buchhandel nicht. Wir haben dzt. Ein ausgangsverbot und aus.
Bücher sind wichtig aber nicht überlebensnotwendig

SagServus
0
10
Lesenswert?

Warum geht das beim österreichischen Buchhandel nicht

War vor kurzem eine interessante "Doku" auf ö1 zum Onlinehandel.

Summa sumarum brauchst du für einen gewinn bringenden Onlinehandel eine entsprechende Größe und entsprechendes Volumen, darunter ists mehr oder weniger ein Verlustgeschäft.

Mein Graz
8
10
Lesenswert?

@manfredpirker

Viele haben einen Prime Account bei Amazon, und es gibt über 100.000 Bücher, die man sich dann ohne Portokosten zustellen lassen kann.
Wer so einen Account hat wird nicht bei einem anderen Händler bestellen, wo die Preise doch höher sind und die Portokosten auch noch dazu kommen.

Mir persönlich ist es unverständlich, warum man sich zwar Essen aus dem Gasthaus abholen kann, ein Buch aber beim Buchhändler nicht.

Lesen gehört etwa bei mir zum täglichen Leben dazu, es ist geistige Nahrung, erweitert den Horizont, entspannt, ist Kunst.

Vielleicht ist es aber im Sinne der Regierung, die Menschen dumm zu halten?

SagServus
2
4
Lesenswert?

Viele haben einen Prime Account bei Amazon, und es gibt über 100.000 Bücher, die man sich dann ohne Portokosten zustellen lassen kann.

Zur Info: Für Bücher braucht man bei amazon kein Prime um Portokosten zu sparen. Bücher sind seit jeher bei amazon versandkostenfrei.

Mit dem sinds groß geworden.

Weiß nicht obs immer noch so ist, aber früher wars die billigste Art Versand zu sparen, wennst dir ein gebrauchtes Buch um 1€ oder weniger mitbestellt hast wennst den Mindestbestellwert nicht erreicht hast.

Aber, dafür sind Bücher zum Teil auch teurer als in Österreich weil die dann oft noch die Mwst-Anpassung für den östereichischen Markt draufhaun.

Natürlich bin ich aber trotzdem voll bei dir, dass es keinen Sinn macht, wieso ich ein Buch bei einem örtlichen Händler nicht abholen darf.

Mein Graz
0
2
Lesenswert?

@SagServus

Danke für die Info, das wusste ich nicht.
Wie ich weiter unten schrieb, wir lesen alle nur "elektronisch", und da brauchst keine Post um das kriegen.....😁

DannyHanny
2
7
Lesenswert?

Ebooks!

Wenn man so wie ich, viel mit dem Zug reist, sind digitale Bücher praktisch und platzsparend!
Nur versuchen Sie bei einem regionalen Buchhändler, ein digitales Buch zu bekommen und auf ihr Lesegerät zu laden.....Sie versuchen es nur einmal und nie wieder!
Bei Amazon in 20 Sekunden erledigt!

Mein Graz
0
1
Lesenswert?

@DannyHanny

Bei uns liest die gesamte Familie sehr viel. Als die Kinder noch klein waren war ein Drittel unseres Gepäcks immer Bücher.
Heute lesen wir alle elektronisch.
Ach, hätte es das damals schon gegeben! Wie leicht wäre das Koffer packen gewesen!

Ich habe hier absichtlich nichts von E-Books geschrieben, da ich die Diskussion nicht in eine andere Richtung lenken wollte. Denn möglicherweise wäre ich sogar dafür von so manchem User angefeindet worden - wie aus manchen Diskussionen ersichtlich gibts da welche, die nur nach einem Grund suchen auf "gemäßigte" wie dich und mich hinzuhacken.

DannyHanny
1
5
Lesenswert?

Mein Graz!

Wir halten das aus!!!
Wollte wirklich meine digitalen Bücher, nicht bei Amazon kaufen sondern bei den stationären Händlern in Graz!
Von Lesegerät nicht kompatibel, bis " das bieten wir nicht an", derzeit nicht lieferbar, da die Datenautobahn gesperrt ist ?????? .......
Jetzt bin ich wieder bei Amazon gelandet und bei den gratis Büchern die dort auch angeboten werden, bräuchte man Jahre um die zu lesen!

Mein Graz
1
3
Lesenswert?

@DannyHanny

"Datenautobahn gesperrt"???
OMG, für wie dämlich halten manche einen denn?
Ich gehöre zur Generation 60+, aber so einen Schwachsinn könnten die nicht einmal mir erzählen!

Ich glaube es ist ein riesiges Problem - und das nicht nur bei Büchern oder Elektronik, sondern allgemein - dass Österreich in vielem ziemlich hinten nach hinkt. Schaut man sich die Internet-Auftritte mancher Händler an kommt einem das große Staunen - leider im negativen Sinn.
Der Aufholbedarf erscheint mir enorm. Aber bevor manche was in Angriff nehmen jammern sie lieber rum. Ist das tatsächlich die österreichische Mentalität?

bitteichweisswas
14
16
Lesenswert?

Ich pack's nicht!

Jetzt hört doch auf zu jammern und bleibt die paar Tage ZUHAUSE! Ist das so schwer?

Mein Graz
3
6
Lesenswert?

@bitteichweisswas

Da gehts jetzt einmal nicht ums zu Hause bleiben, da geht es um Ungleichbehandlung.
Ich brauche Essen. Muss ich das aber im Gasthaus abholen dürfen, ich kann doch auch selbst was kochen!
Ich persönlich brauche Lesen. Zum Glück habe ich genügend Bücher zu Hause, ich brauch derzeit keine. Gingen sie mir allerdings aus, es würde mir psychisch schlecht gehen. Und dann darf ich mir keines holen?

Lilithwashere
4
9
Lesenswert?

bitte

Warum darf das Hotel Sacher seine Prokukte per Straßenverkauf anbieten?

bitteichweisswas
3
5
Lesenswert?

.

Und? Musst hinrennen?

isogs
4
25
Lesenswert?

Sollten

Vielleicht sollten die Buchhändler auch Waffen und Munition verkaufen, dann stünde einer Öffnung nichts im Wege.
Bei manchen Maßnahmen kann man nur den Kopf schütteln, leider.

wiesengasse10
10
8
Lesenswert?

Buchhandel empört ?? Ich bins schon länger....

Eben über den Buchhandel ! Zumindest Teile davon, aber es werden mehr: allseits bekannt ist die Buchpreisbindung - Bücher kosten überall gleich !! Ist aber nicht so: Eine große Buchkette (z.B.. mit Filiale im Murpark) hat schon seit mehreren Jahren die Buchpreisbindung für sich nach OBEN außer Kraft gesetzt- Alle Buchpreise (überklebt sind die offiziellen) enden auf --,90 - heißt ein schönes Körberlgeld bei ALLEN Buchverkäufen !! Was mich dabei aufregt: kaum einer weiß das, auf die Idee kommt ja kein Kosument, das zu checken. Und zweitens: Jetzt gehts los, dass andere "nachziehen". Der Grazer Platzhirsch am Eisenen Tor fängt mal an: bei allen Büchern, die neu in die Regale kommen, wird dies so vorgenommen, bis es dann Schritt für Schritt bei allen deren Bücher so sein wird. Vielleser könne sich bei Ausweichen auf andere heimische Buchhandlungen viel ersparen...und gewisse Checker werden halt aufs Internet ausweichen. Das wird von diesen ob des erzielten Körberlgeldes aber gerne in Kauf genommen.....

 
Kommentare 1-26 von 61