Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Simone FaathAT&S hat neue Finanzchefin in den Vorstand berufen

Vierer-Vorstand bei Leiterplatten-Hersteller damit wieder komplett.

Simone Faath wird Finanz-Chefin bei AT&S
Simone Faath wird Finanz-Chefin bei AT&S © AT&S
 

Der Vorstand des steirischen Leiterplattenherstellers AT&S ist mit 1. November wieder komplett. Nach dem Ausscheiden von Finanzchefin Monika Stoisser-Göhring aus gesundheitlichen Gründen wird die studierte Volkswirtin Simone Faath (54) künftig die Finanzagenden in dem Konzern übernehmen, wie AT&S am Montag mitteilte. Faath war zuletzt beim US-amerikanischen Medizintechnikunternehmen Hillrom tätig.

Nach dem Rückzug von Stoisser-Göhring aus dem Führungsgremium im Frühjahr 2020 hatte CEO Andreas Gerstenmayer in den vergangenen Monaten die Finanzagenden interimistisch übernommen. Mit der Berufung von Faath sei der Vierer-Vorstand von AT&S nun wieder komplett. Neben Vorstandschef Gerstenmayer und der Finanzvorständin Faath gehören auch CTO Heinz Moitzi sowie COO Ingolf Schröder dem Vorstand an.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren