Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Solar-GroßanlageRosentaler Kraftort für neuen Strommix

In Ludmannsdorf wird nun Strom im Doppelpack erzeugt: Zum bestehenden Kraftwerk an der Drau gesellt sich nun eine innovative Solarstrom-Anlage auf 2,5 Hektar Fläche.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Eine Spitzenleistung von 1,3 Megawatt erzeugt die neue Photovoltaik-Anlage in Ludmannsdorf, zusätzlich zu den 88 Megawatt Leistung des Draukraftwerks © KK
 

131 Wasserkraftwerke betreibt der Verbund in ganz Österreich. Und jetzt auch seine erste Photovoltaikanlage. Errichtet in Ludmannsdorf, am Gelände des Drau-Leitkraftwerks Feistritz-Ludmannsdorf im Rosental. 1,3 MW liefert die Anlage, gebaut von der Kärntner KPV-Solar. Die „innovativste PV-Anlage Österreichs“ dient auch Forschungszwecken, Sensoren erkennen über Algorithmen automatisiert Fehlerquellen – eine Technologie, die österreichweit ausgerollt werden wird. Der Strom wird direkt ins Hochspannungsnetz eingespeist, daher gibt es auch keine Leistungsverluste.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren