Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ImmobilienwocheNotare profitieren von Flucht ins „Betongold“

Corona steigert die Nachfrage der Kärntner nach Immobilien und Testamenten. „Immobilienwochen“ landesweit bei 40 Notaren.

Vizepräsident Werner Stein und Präsident Erfried Bäck wollen Kärntnern mit den Immobilienwochen Hilfe leisten, Vermögen zu schützen © Studiohort/KK
 

Corona veränderte vieles – auch für den Berufsstand der Notare, der mehr als andere als besonders der Stabilität verpflichtet gilt. So werden nun deutlich häufiger als vor dem Lockdown Beratungsgespräche telefonisch oder via Videokonferenzen durchgeführt. Und auch die Nachfrage nach bestimmten notariellen Leistungen wächst überproportional.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren