Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Österreich Werbung Millionenschwere Kampagne soll Reisende im Land halten

Corona eint Tourismus-Verbände und ÖBB. Ab Ende Juni fahren auch „Nightjets“ wieder.

Petra Stolba, Österreich Werbung
Petra Stolba, Österreich Werbung © ÖW
 

Um Inlandstouristen buhlen Österreichs Tourismusverbände üblicherweise als Landes-Einzelkämpfer. In der Corona-Krise geht es auch ganz anders: Unter dem Dach der Österreich Werbung (ÖW) machen jetzt alle gemeinsame Sache mit den ÖBB, pumpen 2,5 Millionen Euro in die bisher größte Kampagne für Inlandsurlaub. Viele Menschen dürften noch unentschlossen sein, ob und wohin die Reise in diesem Sommer geht. Allerdings werden die Möglichkeiten angesichts der praktisch vollständigen Grenzöffnungen in den vergangenen Tagen immer größer.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Zwiepack
3
10
Lesenswert?

Jahrelang sind sie den Deutschen in den Hintern gekrochen

jetzt sind wir den Hoteliers plötzlich auch willkommen.
Danke - ohne mich!

pwebhofer
0
5
Lesenswert?

Tja

Bin schon gespannt auf die neuen Seen- und Landromantikbilder. Dann braucht es halt nur mehr den Sommer, ein paar mehr frei zugängliche Seen und Angebote für den Regen.

harri156
0
5
Lesenswert?

Und mit welchem Geld

sollen die 1,1 Millionen, die zzt kein volles Gehalt bekommen, den Urlaub in Österreich finanzieren?