Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Viel weniger offene StellenSteirischer Arbeitsmarkt: „Lage bleibt äußerst herausfordernd“

In der Steiermark ist die Arbeitslosenzahl seit Ende März um fast 10.000 gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr präsentiert sich die Situation aber weiterhin sehr angespannt.

++ THEMENBILD ++ CORONAVIRUS: ARBEITSLOSIGKEIT
++ THEMENBILD ++ CORONAVIRUS: ARBEITSLOSIGKEIT © (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
 

Seit dem 13. April, als die Arbeitslosenzahl in Österreich mit 588.234 einen historischen Höchststand erreicht hatte, haben rund 71.000 Menschen in Österreich wieder eine Arbeit gefunden. Ein Grund zum Jubeln lässt sich aus den aktuellen Arbeitsmarktdaten dennoch kaum ableiten. Denn bundesweit sind noch immer deutlich mehr als eine halbe Million Menschen in Österreich ohne Job.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren