Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirischer ArbeitsmarktArbeitslosigkeit sinkt leicht, aber 61.122 Menschen ohne Job

Die Lage am steirischen Arbeitsmarkt bleibt sehr angespannt. Im Vergleich zu März und April ist die Arbeitslosenzahl im Mai aber gesunken. Dennoch sind weiterhin 61.122 Menschen in der Steiermark ohne Job.

© (c) Juergen Fuchs (FUCHS Juergen)
 

„Das etappenweise Hochfahren der Wirtschaft in den vergangenen Wochen führte zu einem erfreulichen, leichten Rückgang an arbeitslosen Personen, aber insgesamt bleibt die Situation am steirischen Arbeitsmarkt natürlich äußerst angespannt und herausfordernd", so lautet das Fazit des steirischen AMS-Landesgeschäftsführers Karl-Heinz Snobe zu den Mai-Arbeitsmarktdaten. Konkret waren - mit Stand Ende Mai - steiermarkweit 54.642 Personen beim AMS Steiermark als arbeitslos gemeldet – das sind um 25.035 Personen mehr als zum Stand Ende Mai 2019 (+84,6 Prozent). Inklusive der 6480 Schulungsteilnehmer sind damit 61.122 Personen ohne Job (+63,4 Prozent). Zum Vergleich: Mit Ende März 2020 waren 71.011 Steirerinnen und Steirer ohne Job, Ende April waren es 69.644 Personen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren