AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

43 Fälle in der Steiermark Vermittlungsverbot: Warum das AMS auch Betriebe sperren kann

Das Arbeitsmarktservice kann nicht nur Arbeitslosengeld kürzen, sondern auch Betriebe mit Vermittlungssperren belegen. Wann dies eintritt und wie sich die Situation in der Steiermark darstellt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Sperren des AMS können auch Betriebe treffen
Sperren des AMS können auch Betriebe treffen © KLZ/Markus Traussnig
 

Politisch emotional diskutiert, für Betroffene ein herber Eingriff in das Alltagsleben: 15.105 mal wurden vom Arbeitsmarktservice Steiermark (AMS) im vergangenen Jahr Sanktionen gegen Bezieher von Arbeitslosengeld verhängt. Ausgesprochen werden die Strafen, wenn jemand unter gewissen Voraussetzungen AMS-Kontrolltermine unentschuldigt versäumt, gänzlich arbeitsunwillig ist oder "zumutbare" Arbeit nicht annimmt. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Lodengrün
2
6
Lesenswert?

Auch das gibt es

Ein Migrant arbeitet fleißig in einem gastgewerblichen Betrieb. In der Küche. Die Grippewelle erfasst auch ihn, und das nicht zu knapp. Das bemerkt der Chef: "Wennst krank wirst und daham bleibst schmeiß i di aussi". Netter Zeitgenosse, oder? Er rotzt weiter in der Küche umher. Gschmackig würde ich sagen. Der arme Migrant hat natürlich keine Ahnung das er für Krankheit nicht entlassen werden kann. Es gibt auch hervorragende Betriebe wie die Firma Paar die unglaubliche Dinge für diese Leute in dieser Richtung leisten. Ihnen gebührt meine Hochachtung.

Antworten
Balrog206
2
3
Lesenswert?

Das

Er nat mind 39,5 Fieber hatte hast vergessen schreiben ! Idioten gibts überall aber ich glaube nicht das mögliche Abwäscher Schlange stehen ! Aber nette Geschichte !

Antworten