AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

TourismusRekordinvestitionen der steirischen Seilbahnbetriebe

Ein Plus bei Umsatz und Wertschöpfung verzeichnen die steirischen Liftbetreiber. Für den bevorstehenden Winter hat man eine Rekordsumme investiert - und profitiert vom "Flugschämen".

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Erste Runde: Am Freitag fuhr die neue Zehnergondel auf der Planai erstmals probeweise bis zur Mittelstation © Planaibahnen
 

An den Wänden, in den Vitrinen und Regalen Exponate, Schautafeln und Fotos aus der langen Historie des Skifahrens, fein assembliert in der frisch gestalteten Dauerausstellung des Wintersportmuseums Mürzzuschlag. Auf der Leinwand die Bilanzzahlen der letzten Wintersaison: Sie fallen für die steirischen Seilbahnbetreiber mehr als erfreulich aus. So konnte der Gesamtumsatz der Branche gegenüber dem Vorjahr um vier Prozent auf 112 Millionen Euro gesteigert werden. „Die Passagierzahl ist mit vier Millionen in etwa gleich geblieben“, rechnete Fachgruppenobmann Fabrice Girardoni beim gestrigen Branchentreffen im Mürztal vor.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren