AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Holler-Tore aus LeitringFlughafen, Goldmine: Steirische Spezialtore weltweit gefragt

Auftragshoch: Eine südafrikanische Goldmine, eine Botschaft in Warschau und ein großer europäischer Flughafen setzen jetzt ebenfalls auf Spezialtore von Holler aus Leitring.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Spezialtore von Holler aus Leitring sind weltweit gefragt. Der Jahresumsatz soll heuer auf 30 Millionen Euro steigen
Spezialtore von Holler aus Leitring sind weltweit gefragt. Der Jahresumsatz soll heuer auf 30 Millionen Euro steigen © Holler Tore
 

Im Jahr 2010 haben Ewald Holler und sein Team am Standort in Leitring, Gemeinde Wagna, den Betrieb erstmals ausgebaut. „Damals haben wir zum ersten Mal die Umsatzschwelle von zwei Millionen Euro durchbrochen“, erinnert sich Geschäftsführer Holler. Für heuer werden 30 Millionen Euro erwartet – ein Plus von 22 Prozent im Vergleich zu 2018. Das rasante Wachstum des auf Hightech-Tore spezialisierten Familienunternehmens basiert auf einer Reihe spektakulärer Großaufträge aus aller Welt. Und dieser Tage konnte die bemerkenswerte Referenzliste abermals erweitert werden. Von einem „großen europäischen Flughafen“ konnte der bis dato größte Einzelauftrag für einen zivilen Flughafen an Land gezogen werden. „Wir sind so richtig glücklich“, betont Holler.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.