AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KärntenLogistikzentrum Fürnitz verbucht erste Erfolge

Nach Anlaufschwierigkeiten gibt es rund um den Verschiebebahnhof Fürnitz erste Erfolge bei Ansiedelungen neuer Firmen. Der Tiroler Logistikspezialist Nothegger baut in Fürnitz aus und verstärkt sein Engagement. Eine Firma aus der Türkei eröffnet neuen Standort.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Nothegger verstärkt das Engagement in Fürnitz und baut das ehemalige Elan-Werk um
Nothegger verstärkt das Engagement in Fürnitz und baut das ehemalige Elan-Werk um © Nothegger
 

Ende 2016 haben Land Kärnten, Stadt Villach und die Gemeinden Arnoldstein und Finkenstein die Gründung der Logistik Center Austria Süd GmbH beschlossen. Ihr Ziel ist es, die Entwicklung des lange diskutierten Logistikzentrums rund um den Verschiebebahnhof in Fürnitz voranzutreiben. Und der seit Juli neue Geschäftsführer der Gesellschaft, Udo Tarmann, kann jetzt erste Erfolge verbuchen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.