AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Preis angepasst

OMV: Neuer Gas-Liefervertrag mit Gazprom

Mit dem Ölpreis ist auch der Gaspreis gefallen. Doch die OMV-Tochter EconGas hatte mit der Gazprom lange Lieferverträge ausgehandelt mit deutlich höheren Preisen. Nun wurde nachverhandelt. Details wurden nicht bekannt.

© 
 

Die OMV-Gashandelstochter EconGas hat sich mit ihrem russischen Lieferanten Gazprom über eine langfristige Anpassung der Lieferverträge geeinigt. Das teilte die OMV am Mittwoch mit - über die Details des Vertrages sei Stillschweigen vereinbart worden, heißt es.

Die EconGas schreibt schon seit längerer Zeit massive Verluste, weil der mit Gazprom in der Vergangenheit langfristig vereinbarte Preis über dem Marktpreis lag. Daher wurde seit Monaten mit den Russen über weitere Preissenkungen verhandelt, "mit dem Ziel, eine vollständig marktbasierte Preisbildung zu erreichen".

Eine Zwischenlösung hatte man bereits im Frühjahr des vergangenen Jahres erreicht, nun wurde offenbar eine dauerhafte Lösung erzielt. "Der langfristige Vertrag ist damit auf neue Beine gestellt und spiegelt die veränderten Marktkonditionen wieder", heißt es in der heutigen Aussendung.

Kommentare (3)

Kommentieren
gerry2kzf
0
1
Lesenswert?

Alle, die an dem langfristigen Vertrag beteiligt sind, müssen alle finanziellen Kosten tragen.

Denn solche unfähigen Leute dürfen nicht länger im Vorstand sitzen. oder sind das alles Parteifreunde????

Antworten
168cc7f12df41d5d7201bb9e59cae71e
0
1
Lesenswert?

Gas - Liefervertrag.....

....für was die OMV eine " Gastochtergesellschaft " benötigt um mit Gasprom Verträge abzuschließen ist mir schleierhaft! Sind die Aberdutzenden OMV
Administratoren mit Gehältern jenseits jeder
Vorstellungskraft zu wenig oder nicht fähig?
Eine Antwort wäre interessant... doch eine solche wird es nicht geben....!!!??

Antworten
a71e008283f36a1e3106292b5788b663
0
1
Lesenswert?

Hat der Floren richtig gut gemacht

Da fragt man sich nur warum der Roiss so fies war.

Antworten