Magersucht, Bulimie, Esssucht: Die Anzahl der Menschen mit Essstörungen ist im Lauf der Pandemie stark gestiegen – und es betrifft Kinder und Jugendliche wie auch Erwachsene. Aktuelle Zahlen gibt es zu den Jungen: So leiden sechs von zehn Kindern und Jugendlichen in Österreich unter einer Essstörung.

Welche Herausforderungen und Belastungen das für Familien und Freundeskreise mit sich bringt, darum geht es im aktuellen Family-Talk. Moderatorin Sonja Peitler-Hasewend spricht mit der Fachärztin für Psychiatrie, Theresa Lahousen-Luxenberger, die sich an der Universitätsklinik Graz tagtäglich mit dem Thema beschäftigt: Mein Kind, meine Mutter oder mein Freund hat eine Essstörung – wie gehe ich damit um?