Gleich drei Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Stallhofen waren am Donnerstag gegen 10.20 Uhr aufgrund eines schweren Verkehrsunfalls unterwegs. Der Unfall auf der L 316 wurde durch ein Reh verursacht, das auf die Straße rannte und einen Motorradfahrer "mitnahm". "Das Tier ist direkt in das Motorrad hineingelaufen", berichtet der Kommandant der FF Stallhofen, Rupert Preglau.