Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Fernwärme aus AbwärmeKöflacher Bioenergie Edler kooperiert mit Smurfit Kappa Nettingsdorf

Auf umweltfreundliche Wärmegewinnung setzt die oberösterreichische Papierfabrik Smurfit Kappa in Zusammenarbeit mit dem weststeirischen Unternehmen Bioenergie Edler. Bis zu 25 Megawatt Abwärme sollen nutzbar gemacht werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Jakob Edler, Bürgermeister Manfred Baumgartner, Smurfit Kappa Geschäftsführer (v.l.n.r.) © Bioenergie Edler
 

Eigentlich wird bei Smurfit Kappa in Nettingsdorf in Oberösterreich Wellpapperohpapier hergestellt, demnächst soll das Werk aber, in Zusammenarbeit mit der weststeirischen Firma Bioenergie Edler, auch zum umweltfreundlichen Wärmelieferanten werden. Kürzlich unterschrieben Jakob Edler und Smurfit-Kappa Vorstand Günther Hochrathner den Kooperationsvertrag.

Kommentare (1)
Kommentieren
Weststeirer
0
1
Lesenswert?

Gratulation

Alles Gute bei diesem Projekt!