Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wohnhaus in SödingSo gehen Betreuer der Lebenshilfe mit Corona um

Im Frühling zogen Betreuer des Lebenshilfe-Wohnhauses in der Södinger Siedlungsstraße kurzerhand in die Einrichtung. Man hat aus der ersten Welle gelernt, achtsam sind die Mitarbeiter immer noch.

Die Maske nimmt Wohnhaus-Leiterin Elisabeth Strommer nur für das Foto ab © Heike Krusch
 

Vor zehn Jahren wurden die beiden Wohnhäuser der Lebenshilfen Sozialen Dienste GmbH in der Siedlungsstraße in Söding eröffnet. An Jubiläumsfeiern hat hier aber niemand auch nur einen Gedanken verschwendet. Denn wie in allen Lebensbereichen, drehte sich im heurigen Jahr auch in der Einrichtung, in welcher 16 Menschen mit besonderen Bedürfnissen leben und betreut werden, irgendwie alles um Corona.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren