FeistritztalbahnDer Zug steht und keiner weiß, wann er fahren wird

Die Stimmung unter den Gesellschaftern der Feistritztalbahn war schon einmal besser: Gemeinde und Bummelzugbetreiber klagen, der Mehrheitseigentümer sei für sie nicht erreichbar, dabei müssten dringend Sanierungen unternommen werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Feistritztalbahn am Grub-Viadukt © Zehetner
 

Steigt man derzeit auf der Homepage der Feistritztalbahn ein, um zu sehen, wann der Dampfbummelzug fährt,  findet man eine Botschaft: "Leider vorerst kein Fahrbetrieb". Und viel mehr, sagt Karl Schellauf, Betriebsleiter und Obmann des Clubs U44, der die touristischen Fahrten abwickeln soll, könne auch er nicht sagen. Nur soviel: Der Zug steht, wann er fährt, weiß Schellauf selber nicht.

Kommentare (3)
bugproof
0
0
Lesenswert?

Interessant

Wo ist er denn, der Pichler?

walter1955
2
15
Lesenswert?

schaut euch einmal

das firmenauszugbuch
platzer Holding stammkapital 35000,00

calcit
1
3
Lesenswert?

Und das soll jetzt was heißen?

Das ist eine Mindestsumme die jede GmbH bei Ihrer Gründung aufbringen muss. Das sagt rein gar nichts über eine finanzielle Stellung einer GmbH aus, da müssten sie schon in den Jahresabschluß, in eine Bilanz etc... reinschauen...