Offene FragenPCR-Test positiv, Bescheid kam Tage später: AK Leibnitz klärt auf, was zu tun ist

Ein Südsteirer wurde positiv auf Corona getestet. Der Absonderungsbescheid ließ allerdings auf sich warten. Manfred Schwindsackl von der Arbeiterkammer Leibnitz klärt auf, was in diesem Fall zu tun ist und welche offenen Fragen es in der Region gibt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Manfred Schwindsackl von der Arbeiterkammer Leibnitz schildert die Situation im Bezirk Leibnitz
Manfred Schwindsackl von der Arbeiterkammer Leibnitz schildert die Situation im Bezirk Leibnitz © Kluger, Fotolia
 

Positiv: Dieses Wort las vor Kurzem ein Südsteirer von seinem PCR-Testergebnis ab. Er und seine Frau, die anonym bleiben möchten, stellten sich selbst sofort zu Hause unter Quarantäne und warteten. Der Absonderungsbescheid der Behörde ließ jedoch einige Tage auf sich warten. Und was jetzt? Diese Frage stellen sich viele, besonders Berufstätige, wie Manfred Schwindsackl von der Arbeiterkammer Leibnitz weiß. Die Telefone laufen in der Kammer derzeit heiß. "Mein Rat hier, immer das Gespräch mit dem Arbeitgeber suchen und ihn unbedingt am Laufenden halten", rät er.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!