Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

DeutschlandsbergCorona bringt geplantes Hallenbad ins Wanken

Das Hallenbadprojekt in Deutschlandsberg befindet sich durch Corona in unsicherem Gewässer. Bürgermeister Wallner klärt auf.

Seit Jahrzehnten ist ein Hallenbad für Deutschlandsberg Thema
Seit Jahrzehnten ist ein Hallenbad für Deutschlandsberg Thema © Fotolia
 

Und wieder heißt es warten: Seit Jahrzehnten schwimmt das geplante Hallenbad für Deutschlandsberg nur in den Köpfen der Bewohner und des Gemeinderates. Das wird wohl noch länger so bleiben. Nach einem Hin und Her fiel im November 2019 der mehrheitliche Beschluss im Gemeinderat – zwei Stimmenthaltungen der Grünen und zwei Gegenstimmen der FPÖ – das Bad bauen zu wollen. Geplant ist beim JUFA ein 25-Meter-Becken mit drei Bahnen und ein Kinderbadebereich. Zudem soll die Sauna erneuert werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren